Ferienhaus Canarias

Artlandya: Zu Gast bei Teneriffas Bären & Puppen

Im Norden Teneriffas, in Santa Barbara, können Sie wunderhübsche Puppen und niedliche Plüschbären besuchen.  In der Camino el Moleiro 21 in Santa Barbara – einem Ortsteil von Icod de los Vinos – finden Sie das Spielzeugmuseum Artlandya. Die Welt der Puppen (Mundo Munecas), in der sich auch zahlreiche Kuschelbären tummeln, gleicht einem verträumten Dorf. Mehr als 600 kunstvoll gefertigte Puppen warten hier auf Ihren Besuch. Die kleinen Kunstwerke wurden allesamt von Puppenkünstlerinnen hergestellt und bestehen aus den unterschiedlichsten Materialien. Wer sich dafür interessiert, wie diese Schönheiten entstehen, der hat in der Puppenwerkstatt vom Artlandya die Möglichkeit, dabei zuzusehen, wie aus Porzellan oder Keramik, aus Stoff oder Filz lebendig wirkende Puppen entstehen.

Wer brummt denn da?

Besonders niedlich sind die Teddybären, die im Artlandya ein eigenes Gebäude bewohnen. Auch die treuen Bärchen sind einzigartige Geschöpfe, die von Designern (oder von professionellen Teddymachern) entworfen und angefertigt wurden. Beim Anblick der niedlichen Kerlchen, fühlt sich manch einer in seine Kindheit versetzt und denkt voller Liebe an die Zeit, in der ihm sein Teddy in schweren Zeiten tröstend zur Seite stand. (So jedenfalls geht es der Autorin dieses Textes!)

Ausflug ins Paradies - Puppen & Bären in exotischer Atmosphäre

Wenn Sie die Welt der Puppen und Bären verzaubert, dann wird Ihnen der paradiesische Garten, der das Artlandya umgibt, sicher ebenso gut gefallen. Sie finden zwischen Palmen und Kakteen exotische Blüten – überall liegt der frische Geruch von Zitronen- und Orangenbäumen in der Luft. Eine wahre Oase, die zum Verweilen einlädt. In Garten gibt es zwei hübsche Teiche. Besonders schön ist hier auch die Aussicht auf den Vulkanberg El Teide und die Nordküste Teneriffas. Wer möchte, der kann es sich auf der Terrasse des Artlandya gemütlich machen und dort eine Tasse Kaffee und ein Stückchen Kuchen genießen. Serviert werden hier auch deftige Tapas und der legendäre Inselwein, der auf Teneriffa angebaut wird.

Wenn Sie das Artlandya besuchen wollen, so können Sie das von Dienstag bis Sonntag in der Zeit von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr. An den Montagen bleibt das Puppenmuseum geschlossen. Erwachsene zahlen 10 Euro Eintritt, Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren 4,50 Euro - kleine Museumsgäste – die nicht älter als 6 Jahre sind – haben freien Eintritt. Wichtig: Kinder dürfen das Museum nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten besuchen.

Weitere Infos und viele Bilder finden Sie auf der Website vom Artlandya - Mundo Munecas: www.artlandya.com

Wollen Sie die Welt der Puppen und Bären mit mehreren Personen besuchen, so empfehlen wir Ihnen, dort anzurufen und sich über Gruppenpreise zu informieren. Die Rufnummer lautet: 0034 661 32 63 79.

Es werden geführte Rundgänge angeboten.

Übrigens:

Im Artlandya wird es nie langweilig: Neben der Dauerausstellung werden hier auch regelmäßig Sonderausstellungen veranstaltet. Das Museum ist nicht nur der perfekte Ort für Puppen- oder Bärensammler, auch für Familien, die mit Ihren Kindern reisen, gibt es hier viel zu entdecken. Besonders kleine Puppenmütter kommen hier voll auf ihre Kosten.

Das Artlandya wurde 1993 in Villach (Österreich) gegründet und ist seit dem Jahre 2012 auf Teneriffa beheimatet.

Wir wünschen Ihnen schöne Stunden in Santa Barbara!

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

https://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/artlandya-mundo-munecas-r488.html