Ferienhaus Canarias

Auslandspraktikum ✔ bei Ferienhaus Canarias

"Meine Praktikum bei "Ferienhaus Canarias" war sehr interessant, ich konnte viel lernen und habe tolle Erfahrungen gesammelt!"

Vorbereitungen

Im Rahmen des von mir belegten Studienganges Tourismusmanagement an der HS Harz gibt es die Möglichkeit, das Praxissemester im Ausland zu absolvieren.
Um neue Erfahrungen zu sammeln und die rudimentären spanischen Sprachkenntnisse zu erweitern, entschloss ich mich, mir einen Praktikumsplatz in Spanien zu suchen. Da es in diesem Land schwieriger ist, ohne Organisation eine Stelle zu bekommen, entschied ich, eine Vermittlungsagentur für Praktika einzuschalten. Diese kostet zwar Vermittlungsgebühr, jedoch erhielt ich bereits nach kurzer Zeit eine Zusage für einen Praktikumsplatz auf Lanzarote in einem Hotel.
Bei einem Vortrag an der HS Harz erhielt ich Informationen zu dem ERASMUS Stipendium und bewarb mich kurze Zeit später für dieses. Da ist bereits meinen Praktikumsplatz und den entsprechenden Vertrag hatte, erhielt ich nach Einreichen der nötigen Unterlagen, schnell Antwort und den Stipendiumsvertrag von dem Leonardo-Büro in Sachsen-Anhalt.

Los geht´s...

Nachdem die Organisation für das Auslandspraktikum abgeschlossen war, dauerte es auch nicht mehr lange und das Flugzeug startet mit mir an Bord Richtung Lanzarote. Bereits bei der Ankunft bemerkte ich, dass es sehr schwierig war, sich ohne gute Spanisch-Kenntnisse zu verständigen. Jedoch war ich noch optimistisch, da man ja bekanntlich im Zielland besser und schneller eine Sprache lernt als nur während des Unterrichts an der Schule oder in der Universität.

Am ersten Tag kam die böse Überraschung. Die Personalleiterin sprach nur Spanisch. Mit Händen und Füssen versuchten wir uns zu verständigen. Da ich der Organisation, die für mich den Praktikumsplatz organisiert hatte, mitgeteilt hatte, dass ich nur A1-Niveau in Spanisch besitze, und sie mir in diesem Zusammenhang versicherte, dass die Sprache nicht relevant sei, war ich umso verwunderter, dass die Personalleiterin keinerlei Kenntnisse von meinem Sprachstand hatte und mir mitteilte, dass sie mich auch nicht angestellt hätte, hätte sie es gewusst. Sie erklärte mir außerdem, dass ich erst einmal eine Arbeitsgenehmigung beantragen müsse, diese würde mindestens eine Woche dauern und ich dürfte ohne nicht arbeiten. Gesagt, getan. Nach ca. einer Woche konnte ich mein Praktikum endlich beginnen. Nun folgten weitere Schwierigkeiten.
Neben der Sprachbarriere, die sich besonders im Austausch mit den Kollegen zeigte, entwickelten sich Unstimmigkeiten in Bezug auf den Praktikumsvertrag, dieser sollte geändert werden, da das Hotelmanagement gewechselt hatte. Nach weiteren Problemen entschloss ich mich, das Praktikum im Hotel auf Lanzarote zu beenden und suchte mir in Eigenregie eine neue Stelle auf Teneriffa bei "Ferienhaus Canarias".

Auf der Praktikumsbörse www.meinpraktikum.de war von dem Unternehmen ein Platz im Bereich Online-Marketing ausgeschrieben. Nach kurzer Zeit erhielt ich eine Zusage und konnte glücklicherweise somit meine neue Stelle auf Teneriffa antreten.
Nach meiner Ankunft wurde ich persönlich vom Flughafen Süd abgeholt und auf die Finca, die sowohl Arbeitsplatz als auch Unterkunft für mich bereit hielt, gebracht. Bereits am nächsten Tag wurde ich in die Thematik des Online-Marketings eingearbeitet.

Ferienhaus Canarias vermittelt Ferienunterkünfte auf Teneriffa, Mallorca und Gran Canaria. Die Vermarktung findet ausschließlich über das Internet statt, so dass der Bereich des Online-Marketings sehr wichtig ist. Neben diesem Arbeitsbereich kann jeder Praktikant auch bei dem täglichen Tagesgeschäft unterstützen. Hierzu zählen u. a. Buchungsabwicklungen, telefonische Betreuung von Kunden und Vermietern auf Deutsch, Englisch und Spanisch, Objektbeschreibungen und vieles mehr.

Mein Fazit

Dieses Praktikum bietet also die Möglichkeit, verschiedene Bereiche der Tourismus Branche kennenzulernen und somit breitgefächert Erfahrungen zu sammeln.
Teneriffa ist eine abwechslungsreiche, landschaftlich faszinierende Insel. Meer, Strände, Berge, nette Menschen – die Insel bietet alles, um sich wohl zu fühlen. Ob sportliche Aktivitäten oder Sightseeing Touren – hier wird es nie langweilig. Für mich handelt es sich in der Kombination mit einer interessanten, lehrreichen Arbeit um einen schönen Platz auf den Kanaren, um mein Auslandspraktikum zu absolvieren und meinen Horizont zu erweitern.

Also probiert es aus - macht Euer Praktikum bei Ferienhaus Canarias!

Zu unserem  Angebot ✓  Praktikum auf Teneriffa ✓ Bereich Touristik ✓ ...    Dann klickt hier!

Eure Sina
 

zurück zur Blogübersicht

Ferienhaus mit Pool & Meerblick
Ferienhaus mit Pool & Meerblick
Apartment mit Pool in San Andrés
Apartment mit Pool in San Andrés
Medano: FeWo in Meerlage + WiFI
Medano: FeWo in Meerlage + WiFI
Kl. Landhotel - Suite mit Balkon
Kl. Landhotel - Suite mit Balkon

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/blog/teneriffa-auslandspraktikum-ferienhaus-canarias.html