Ferienhaus Canarias

Aulandspraktikum auf Teneriffa ❀ unvergessliche Zeit

Ausblick auf das blaue Meer am frühen Abend in einem Restaurant

Mein Praktikum vom 21.05. - 28.10.2015

Am 21.05.2015 stand ich, Alessandra Söhnlein, da. Mit zwei Koffern - alleine am Flughafen Teneriffa und wartete darauf abgeholt zu werden.

Vorher, während des 4-Stunden-Flugs gingen mir so einige Sachen durch den Kopf.

Erste Panik - schon vor der Ankunft!

Habe ich alles eingepackt?

Klamotten für den Sommer?
Etwas Wärmeres für die kühleren Abende im Oktober?
Letzt endlich kam ich zu dem Entschluss:

Ja! Du hast mehr als genug dabei. 👕

Ich machte mir auch Gedanken darüber, wie wohl die Arbeit sein wird? Ob ich mich mit allen gut verstehen werde und ob ich mich allgemein auf der Insel wohlfühlen werde.

Schon der erste Blick aus dem Fenster im Anflug auf Teneriffa hat mich beeindruckt. Dieser Eindruck hat sich nach der ganzen Zeit auf der Insel nicht geändert.

Die Ankunft auf Teneriffa und auf der Finca

Eine Sandburg mit Drache und Pferd am Strand von Los Cristianos

So stand ich also da, am Flughafen Reina Sofia auf Teneriffa, bis Irene angerauscht kam um mich abzuholen.

Auf der super schönen Finca mit Pool, auf der sich das Büro befindet, wohnen auch Irene und Marco. Es gibt ein Praktikantenzimmer sowie 4 Unterkünfte für Gäste.

Das i-Tüpfelchen war das zur Verfügung gestellte "Praktikantenauto".

Ich war überrascht, das Praktikantenzimmer ist nicht groß aber sehr gemütlich und direkt am Pool. Ein Ort an dem man sich wirklich wohlfühlen kann.

Erstmal hieß es auspacken und ankommen.

Am nächsten Tag, ein Sonntag, lernte ich Irenes Lieblings-Sonntagsbeschäftigung kennen:
an den Strand nach Los Cristianos fahren und dort den Tag entspannt verbringen.

So konnte ich mir natürlich gut vorstellen, meine nächsten Sonntage zu verbringen.

 

Der Arbeitsalltag bei Ferienhaus Canarias - er ist nie langweilig!

Am Montag war mein erster Arbeitstag. Typische Praktikantenarbeiten gibt es hier nicht. Irene bezieht einen direkt ein – Stück für Stück – ja, auch Kopieren ist mal mit dabei. Man kann sagen das Motto eines Praktikums bei Ferienhaus - Canarias ist „Learning by doing“.
Begonnen hat es mit Objektbeschreibungen und dem Sortieren der dazu gehörigen Bilder in eine bestimmte Reihenfolge.

Nach und nach kamen immer mehr Aufgaben dazu.
System-Mails sortieren und ablegen, Anzahlungen bestätigen,…
Auch die, schon fast täglichen, Telefonate mit Mani gehörten dazu. Von Ihm bekam ich ebenfalls Aufgaben:
Texte verfassen. Zum Beispiel über Santa Cruz, Aktivitäten auf Teneriffa,… Hier konnte ich meiner Kreativität freien Lauf lassen.

Spaß gemacht hat auch das Arbeiten im Quellcode. Hätte ich am Anfang nicht gedacht.

Besonders Spaß hat natürlich der Kontakt mit den Kunden und den Vermietern gemacht.
Kundenanfragen beantworten, Fragen an die Vermieter weiterleiten, Reservierungen etc. Nach einiger Zeit wusste man über das ein oder andere Objekt besser Bescheid und konnte den Kunden die Fragen direkt beantworten.

Einige Kunden waren richtig lustig und haben Ihre Späße gemacht – gute Laune bei der Urlaubsplanung – so wie es sich gehört.
Wie überall waren auch mal schwierigere Kunden dabei. „Learning by doing“ - Wie gehe ich mit Kunden um, die Ansprüche und Vorstellungen haben die nur schwer zu realisieren sind?
Beschwerdemanagement: Kunden denen im Urlaub das ein oder andere nicht gepasst hat – was tun?

Jeden Tag kam etwas Neues dazu. Neue Aufgaben die es galt zu bewältigen, sei es eine schwierige Kundenanfrage oder eine neue Aufgabe von Irene.

Aktivitäten und Freizeitgestaltung auf Teneriffa

Shoppingtüten in einem Restaurant in der Siam MallFreizeit gab es hier natürlich auch – Zeit um die Insel und Leute kennen zu lernen.

Am Abend gingen wir hin und wieder lecker Essen.
Mit Irenes Freunden und Stammgästen. Zum Beispiel nach El Médano zum Italiener oder Chinesen oder nach Las Americas in die Bar Berlin.

3 Restaurants – 3 verschiedene Landesküchen – 3-mal sehr lecker!

Natürlich durften Ausflüge nicht fehlen:

  • Zum Teide und durch die Vulkanlandschaft über Orotava und Puerto de la Cruz zurück zur Finca
  • Whale-Watching mit dem Boot Katrin in Los Gigantes
  • Die Meerwasserschwimmbäder Lago Martianez
  • Ein Besuch in der schönen Stadt La Laguna
  • Loro – Parque
  • Shoppen in der Siam Mall
  • Und vieles mehr! Es war wirklich nicht langweilig!

Gegen Ende meines Praktikums kam meine „Nachfolgerin“ Christina. Wie ich finde, haben wir uns gut verstanden. Gemeinsam Einkaufen, Shoppen, am Abend mal Kartenspielen oder zusammen fernsehen. Es war dann doch etwas anderes nochmal zu zweit zu sein. Anders – aber gut – anders.

Besonders schön war für mich natürlich die Zeit in der meine Eltern zu Besuch waren. Sie wohnten etwas oberhalb der Finca La Paz. Nach der Arbeit erkundete ich mit Ihnen diese schöne Insel und zeigte Ihnen die Ecken die ich bis dahin schon kannte.

Es war rund um eine tolle Zeit auf Teneriffa!

Eine Zeit voller Erfahrungen und Erlebnissen die ich nie vergessen werde und die mir keiner nehmen kann. Dadurch, dass man hier so herzlich aufgenommen wird fühlt man sich sofort wohl, Heimweh Fehlanzeige.

Man hat immer einen Ansprechpartner für seine Sorgen und mit Problemen steht man nicht alleine da.

Praktikantin Alessandra Söhnlein auf der Finca La Paz

Abschiedsschmerz - auf ein baldiges Wiedersehen ♥

Eine Woche bevor mein Heimflug anstand, kam meine Mama für eine Woche.

Es war schön zu wissen, dass ich nicht alleine nach Hause fliegen muss.

Denn, je näher der Tag des Abfluges kam, desto trauriger wurde ich.
Für mich ist Teneriffa ein zweites Zuhause geworden.

Ganz nach dem Motto der Dankesreden bei Preisverleihungen:

An dieser Stelle möchte ich allen Beteiligten bedanken. Danke für alles!

Danke für eine tolle Zeit, ich bereue keine Minute auf der Insel und ich würde jeder Zeit wieder kommen.

In dem Sinne – Bis Bald! Eure Alessandra

 

Zu unserem  Angebot ✓  Praktikum auf Teneriffa ✓ Bereich Touristik ✓ ...    Dann klickt hier!

zurück zur Blogübersicht

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/blog/ferienhaus-canarias-auslandspraktikum-teneriffa.html