Ferienhaus Canarias

Dein ✔ Praktikum auf Teneriffa!

Erfahrungsbericht - Praktikum auf Teneriffa...von Svlvia

Zeitraum: Februar 2014 - Februar 2015

Kurz vor dem Ende meines Studiums wollte ich nochmal eines – und zwar weg aus dem kalten Deutschland. Gerade als Student gibt es zahlreiche Möglichkeiten um Erfahrungen im Ausland zu sammeln, welche man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Ich entschied mich dafür mein Auslandspraktikum mit ERASMUS zu absolvieren.

Mein Auslandspraktikum bei FERIENHAUS CANARIAS - Vorbereitungen

Die Vorbereitungen waren unkompliziert, bis Ende Mai mussten alle Unterlagen für die Bewerbung bei ERASMUS in dem International Office meiner Universität eingereicht werden. Bis dahin musste man natürlich einen Praktikumsplatz gefunden haben. Diesen fand ich im Internet. Auf der Praktikumsbörse www.meinpraktikum.de stieß ich auf die Anzeige von "Ferienhaus Canarias". Dort schickte ich meine Bewerbung hin und erhielt nach einigen Tagen einen Anruf. Nach einem netten und unkomplizierten Telefoninterview sagten mir diese die Stelle zu.

Bei der Planung und Organisation von einem Auslandspraktikum ist zu beachten, dass man sich rechtzeitig informiert und bewirbt. Da die Fristen der verschiedenen Stipendien und Förderungen bereits schon oft ein Jahr zuvor ablaufen. So fing ich bereits mit der Planung ebenfalls fast ein Jahr vorher an.

Nachdem von der Universität als auch von „Ferienhaus Canarias“ alles abgeklärt war, buchte ich meinen Flug nach Teneriffa. Über die Wohnungssuche musste ich mir keine Gedanken machen, da mir von dem Unternehmen eine Unterkunft auf der hauseigenen Finca zur Verfügung gestellt wurde. Es handelte sich um eine super schöne Finca mit Pool, ich habe mich von Anfang an sehr wohl gefühlt. Allerdings befindet sich diese etwas außerhalb und ohne Auto kommt man von dort praktisch nicht weg. Dies war allerdings kein Problem, da mir ebenfalls ein eigenes Auto bereitgestellt wurde.

Mein Arbeitgeber

Bei "Ferienhaus Canarias" handelt es sich um eine Vermittlungsagentur für private Ferienunterkünfte auf den kanarischen Inseln sowie auf Mallorca. Das Büro der Agentur befindet sich auf der unternehmenseigenen Finca im sonnigen Süden Teneriffas.
Das Arbeitsverhältnis war sehr familiär. Mir wurde zu Beginn alles ausführlich mit viel Geduld erklärt, so dass ich mich schnell einarbeiten konnte. Zu den alltäglichen Aufgaben zählten sowohl die telefonische als auch die schriftliche Korrespondenz mit Kunden und Vermietern. Diese erfolgte in den Sprachen deutsch, spanisch und englisch. Durch ein Auslandssemester in Spanien verfügte ich bereits über Spanischkenntnisse, trotzdem war der Akzent der Tinerfeños am Anfang sehr gewöhnungsbedürftig. Des Weiteren habe ich neue Objekte in die Datenbank eingepflegt, Übersetzungstätigkeiten erledigt und Belegungspläne aktualisiert. Insgesamt war die Arbeit war sehr abwechslungsreich.
Meine Arbeitszeiten waren Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 16 Uhr inkl. einer halben Stunde Mittagspause. Somit hatte ich ausreichend Zeit um meine Freizeit zu gestalten.

Mein Leben auf Teneriffa

Teneriffa ist eine sehr schöne Insel. Ich war überrascht wie vielseitig eine so kleine Insel sein kann. Im Süden, in dem ich mein Praktikum absolvierte, hatte ich viele Sonnenstunden. Es gibt auf der Insel viel zu entdecken, von dem höchsten Berg Spaniens, den Vulkan Teide über die Steilklippen von Los Gigantes, wo man Wale und Delphine beobachten kann bis hin zu zahlreichen schönen Stränden. Den grünen Norden der Insel fand ich auch sehr spannend, vor allem das märchenhafte Anagagebirge und auch das bezaubernde Städtchen Garachico ist immer einen Besuch wert! Leider ich das Wetter dort nicht so beständig und daher bevorzugte ich den sonnigen Süden. Ich verbrachte meine Freizeit größten Teils am Strand beim Kitesurfen in El Médano. El Médano ist ein noch ursprünglicher Küstenort mit schönem Ambiente und ein bekanntes Kite- und Windsurfrevier.

Des Weiteren gibt es auf Teneriffa gibt ein breites Spektrum an spanischen und insbesonderen kanarischen Spezialitäten, welche man auf alle Fälle mal probiert haben sollte.
Auch ein Besuch auf die Nachbarinseln ist zu empfehlen, welche eigentlich fast alle mit der Fähre zuerreichn sind. So besuchte ich Gran Canaria und La Gomera. Besonders gut gefallen hat mit die Insel La Gomera, welche ich nur empfehlen kann.


Teneriffa Strand

Mein Auslandspraktikum war eine wunderschöne Zeit. Ich konnte praktische Berufserfahrungen sammeln, ein neues Land mit seiner kulturellen Vielfalt kennenlernen, meine Sprachkenntnisse deutlich weiter entwickeln und viele neue Kontakte knüpfen.

Falls Ihr Lust habt, Eure eigenen Erfahrungen zu machen, dann bewerbt Euch schnell bei  ferienhaus-canarias.net

E-Mail:   info@ferienhaus-canarias.net

Zu unserem  Angebot ✓  Praktikum auf Teneriffa ✓ Bereich Touristik ✓ ...    Dann klickt hier!

Eure Sylvia
 

zurück zur Blogübersicht

Ferienhaus mit Pool & Meerblick
Ferienhaus mit Pool & Meerblick
Apartment mit Pool in San Andrés
Apartment mit Pool in San Andrés
Medano: FeWo in Meerlage + WiFI
Medano: FeWo in Meerlage + WiFI
Kl. Landhotel - Suite mit Balkon
Kl. Landhotel - Suite mit Balkon

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/blog/praktikum-ferienhaus-canarias.html