Unwetterwarnung für die kanarischen Inseln

Unwetterwarnung für die kanarischen Inseln

Am vergangenen Wochenende hat ein isoliertes Höhentief auf Gran Canaria verteilt für einige Überschwemmungen gesorgt. Jetzt spricht das spanische Wetteramt auch für das kommende Wochenende eine Unwetterwarnung für die gesamten kanarischen Inseln aus.

Starkregen auf Gran Canaria

Bereits am vorherigen Wochenende gab es Starkregen auf Gran Canaria, der örtlich für Überflutungen gesorgt hat. Es wurde ein bisheriger Höchstwert mit 23,9 Litern Wasser pro Stunde und Quadratmetern am Flughafen der Insel aufgezeichnet. Durch die vorherige Dürreperiode der kanarischen Inseln war die Natur den massiven Wassermassen teils nicht gewachsen, sodass es auf Gran Canaria zu erheblichen Überschwemmungen gekommen ist. Insbesondere im Südosten der Insel wurden große Niederschlagsmengen aufgezeichnet. Dabei hat es so stark geregnet, dass Straßen überschwemmt wurden und Bäche über die Ufer traten. Die Feuerwehr musste reihenweise für Einsätze ausrücken. Auf der Autobahn GC-1 gab es mehrere Sperrungen aufgrund der überlasteten Kanalisation. Weiterhin vielen auch diverse Stromversorgungen aus.

Was ist ein Tiefdruckgebiet?

Ein Höhentief ist ein Tiefdruckgebiet, welches nur in höheren Lagen der Atmosphäre auftritt. Hierbei ist die Temperatur im Zentrum des Höhentiefs geringer als im Umkreis, weshalb ein Höhentief auch als Kaltlufttropfen bezeichnet. Im Spanischen spricht man auch von der sogenannten „Gota Fría“ oder von der Bezeichnung „Depresión aislada en niveles altos“ (DANA). Wie das bei Schauern und Gewittern ist, treten diese nur begrenzt in Gebieten auf. Örtlich kann es dabei aber zu Starkregen kommen und lokale Überschwemmungen sind möglich.

 

Unwetterwarnung für die gesamten kanarischen Inseln

Dieses Wochenende gibt es wieder Unwetterwarnungen. Laut Prognosen des „National Hurricane Center“ in Miami ist die Wahrscheinlichkeit eines tropischen Wirbelsturms auf den Kanaren bei rund 70 Prozent. Den Wettervorhersagen zur Folge soll sich das tropische Tiefdruckgebiet im Verlauf des Wochenendes bilden und in Richtung Norden ziehen. Es ist mit starken Regenfällen mit örtlich bis zu 100 Litern innerhalb von zwölf Stunden und starken Sturmböen mit bis zu 70km/h zu rechnen. Der Wetterdienst stellt eine Unwetterwarnung in der Stufe Gelb aus.

Verhaltensregeln bei einem Unwetter

Diese Wetterlagen kommen gelegentlich im Herbst und im Frühjahr auf den Kanaren vor und sorgen immer wieder für intensive Niederschläge und Unwetter. Die Regierung der Kanarischen Inseln hat darauffolgend offizielle Verhaltensregeln für Unwetterwarnungen ausgegeben.

Mit diesen präventiven Maßnahmen sollen Unfälle in Zukunft verhindert bzw. minimiert werden:

  • Ruhe bewahren
  • Aktuelle Wettervorhersagen beachten
  • Fenster und Türen schließen
  • Stecker aller elektronischen Geräte ziehen
  • Hauptsicherung der Stromversorgung ausschalten
  • Lose Gegenstände festbinden
  • Alle Wasserabläufe reinigen
  • Autos oder andere Gegenstände dürfen nicht in den Barrancos parken
  • Sich auf Stromausfälle vorbereiten (z.B. mit Kerzen, Laternen etc.)
  • Lebenswichtige Grundnahrungsmittel wie Trinkwasser etc. sollten vorhanden sein

Grundsätzlich gilt, verlassen Sie das Haus bei solchen Wetterlagen nur, wenn es unbedingt nötig ist.

zurück zur Blogübersicht

Unwetter an Südküste Teneriffa
Casita del Patio - Finca "La Paz"
Casita del Patio - Finca "La Paz"
  • Süd Granadilla de Abona
  • 3 Gäste / ca. 52 m²
Meerblick-FeWo 4 | Pool beheizt
Meerblick-FeWo 4 | Pool beheizt
  • Süd Los Gigantes / Puerto Santiago
  • 4 Gäste / ca. 100 m²
Tolles Haus! Pool, Wlan+Meerblick
Tolles Haus! Pool, Wlan+Meerblick
  • Süd Guia de Isora
  • 6 Gäste / ca. 220 m²
Ferienhaus mit Pool & Meerblick
Ferienhaus mit Pool & Meerblick
  • Nord La Matanza
  • 4 Gäste / ca. 70 m²
Teneriffa Ferienhaus mit Pool
Teneriffa Ferienhaus mit Pool
  • Süd Granadilla de Abona
  • 6 Gäste / ca. 130 m²

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 17:30 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

https://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/blog/unwetterwarnung-kanaren.html