Ferienhaus Canarias

Teneriffa | 27.07.2018: Blutmond - die totale Mondfinsternis

Teneriffa | 27.07.2018: Blutmond - totale Mondfinsternis

Dieses Ereignis ist spektakulär: Am 27. Juli 2018 kannst du die totale Mondfinsternis erleben!

Sei dabei, wenn der Mond blutrot am Himmel steht!

Unbedingt ansehen: Es wird die längste Mondfinsternis des Jahrhunderts. Erst am 9. Juni des Jahres 2123 wird eine drei Minuten längere Mondfinsternis zu beobachten sein.

Teneriffa | 27.07.2018: Blutmond - die totale Mondfinsternis

Der Countdown läuft! Wir verraten dir, was du - zu welchen Zeiten - am Himmel über den Kanarischen Inseln beobachten kannst:

Freitag, 27. Juli 2018

  • 18:14 Uhr, die Halbschattenfinsternis beginnt,

  • 19:24 Uhr, die partielle Finsternis beginnt,

  • 20:30 Uhr: Beginn der totalen Mondfinsternis,

  • 21:01 Uhr, der Mond geht auf.

  • 21:21 Uhr, die maximale Verdunklung ist erreicht, du siehst den Blutmond!

  • 22:30 Uhr, die totale Mondfinsternis endet,

  • 23:19 Uhr: Ende der partiellen Mondfinsternis,

  • 00:28 Uhr, die Halbschattenfinsternis endet.

Von 27. bis zum 28. Juli 2018 ist die totale Mondfinsternis über dem größten Teil von Europa, über dem Großteil Asiens, über Australien und Afrika sichtbar. Auch im Süden von Nordamerika und in Südamerika kann der Blutmond gesichtet werden. Das Himmelsschauspiel kann über dem Atlantik, dem Pazifik, dem Indischen Ozean und über der Arktis beobachtet werden.

Möchtest du dir die Mondfinsternis über Deutschland ansehen, so hast du im Süden und im Osten des Landes die besten Aussichten auf den Blutmond. Über München zum Beispiel, wirst du die totale Mondfinsternis am Freitag, dem 27. Juli 2018 um 22:21:44 Uhr sehen können.

Wissenswertes über Mondfinsternis und Blutmond

Eine Mondfinsternis tritt nur bei Vollmond auf. Unser blauer Planet muss sich dazu genau zwischen der Sonne und dem Mond befinden. Die Erde wird so von der Sonne bestrahlt und wirft ihren Schatten in Richtung Mond. Erst dann, wenn der Mond durch den Erdschatten – auch Kernschatten - zieht, kommt es zu einer Mondfinsternis. Das Spektakuläre an der bevorstehenden totalen Mondfinsternis ist, das der Mond völlig in den Erdschatten eintauchen wird.

Aber: Warum färbt sich der Mond rot? Die tolle Farbe entsteht, weil das Sonnenlicht, durch die Erdatmosphäre hindurch, auf den Mond trifft. Während der Blauanteil des Sonnenlichtes schon in der Erdatmosphäre gebrochen (und gestreut) wird, wird der Rotanteil des Lichtes am stärksten gebrochen und führt dadurch zur Rotfärbung des Himmelskörpers.

Das Team von Teneriffa-Ferienhaus wünscht dir eine tolle Nacht!

Übrigens:
Im Teide Nationalpark kannst du das Himmelsschauspiel vermutlich am intensivsten erleben. Hier befindet sich auch das astrophysische Observatorium von Izana und das größte Sonnenteleskop Europas namens "Gregor".

Generell wirst du im Parque National del Teide einen unvergessliche Sternenhimmel erleben, wenn du dir nachts mal die Zeit nimmst und dich hier oben aufhälst. Speziell im Juni erlebt man hier einen wahren Sternschnuppen-Regen.

zurück zur Blogübersicht

Blick auf den Glutmond 2018
Jahrhunderstereignis - der Glutmond 2018
Blick auf die Mondfinsterniss 2018
Blick auf den Glutmond & Mars
Südwestküste: Meerblick FeWo + WLAN
Südwestküste: Meerblick FeWo + WLAN
Tolles Haus! Pool, Wlan +Meerblick
Tolles Haus! Pool, Wlan +Meerblick
Teneriffa Ferienhaus mit Pool
Teneriffa Ferienhaus mit Pool
Ferienhaus mit Pool & Meerblick
Ferienhaus mit Pool & Meerblick
Casita del Patio - Finca "La Paz"
Casita del Patio - Finca "La Paz"

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

https://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/blog/mondfinsternis-2018.html