Ferienhaus Canarias

Teneriffas Weinanbau & Weingebiete

Bereits seit dem sechzehnten Jahrhundert keltert man den Rebensaft von über mindestens sechzig verschiedenen Weinsorten auf der Insel Teneriffa. Besonders beim Weinanbau von Trauben der Sorten Malvasia sowie des Listan kann eine lang zurückreichende Tradition angenommen werden. Das zum Weinanbau per Spalier, Weinlaube. Pfahlholz genutzte Areal nimmt auf Teneriffa über ein Drittel der gesamten landwirtschaftlich genutzten Fläche ein. Die bekanntesten Weinanbaugebiete der Insel sind das Orotavatal, das Anaga Gebirge sowie der Bereich Tacaronte, in welchen man die Weine Valle de Güimar, Abona, Valle de la Orotava, Yconden-Daute-Isora sowie Tacaronte-Atentejo erntet.

Weinqualität:

Auf Teneriffa werden vor allem Rotweine angebaut. Die rund sieben Millionen Liter jährlich auf der Insel produzierten Weins stehen für einen vollmundigen, aromatischen Geschmack. Das Getränk wird vor allem als Hauswein zum alltäglichen Genuss sowie als hochwertiger Wein offeriert. Besonders bekannt ist der Wein der Malvasia-Rebe. Die ursprünglich von Kreta stammende Traubenart erzeugt beim Weinanbau auf Teneriffa angesichts langer Sonnenzeiten einen süssen, hochprozentigen Wein, welcher köstlich als Aperitif mundet. Ausserdem keltert man sogar delikate Eisweine. Die Sorten Vina Norte und Tacaronte der Weine Teneriffas erzielten sogar Auszeichnungen. Da die Reben bei Passatwinden im weissen, roten oder schwarzer Vulkansand wachsen, resultiert aus diesen mikroklimatischen Besonderheiten der Weinanbaugebiete mit künstlich geschaffenen Terrassen ein herrlicher, unikater Geschmack.

Aktuelles:

Aufgrund der zurückgehenden Absatzzahlen, der teilweise schwierig zu bearbeitenden Weinanbaugebiete sowie der geringen Rolle der Weine Teneriffas im internationalen Handel schlossen sich die Weinbauern der Insel zur Genossenschaft zusammen. Man versucht, den Weinvertrieb hinausgehend über den regionalen Verkauf an Einheimische und Touristen in Hotels und Ferienanlagen zu erweitern. Ein Ansatzpunkt dazu ist die jährliche Qualitätsprüfung von Weinen, u.a. des Tacaronte-Acentejo. Auch durch gezielte Werbung während zahlreicher Veranstaltungen sowie die Einrichtung eines Weinmuseums wird der Wein der Insel im Atlantik zwischenzeitlich promotet.

Museum zum Weinanbau El Sauzal:

Das Haus des Weins, Teneriffas Weinmuseum, ist ein interessanter Ort, Weingenuss auf Teneriffa zu erleben. Es befindet sich in einem Anwesen aus dem siebzehnten Jahrhundert. Neben einer Exposition zu Traditionen, Geräten und Entwicklungen des Weinanbaus auf Teneriffa lässt sich ein Besuch des Weinmuseums trefflich mit einer Weinverkostung landestypischer Weinköstlichkeiten im museumseigenen Restaurant verknüpfen.

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/weinanbau-weingebiete-r61.html