Ferienhaus Canarias

Sprachreisen Teneriffa – wenn Lernen zum URLAUB wird!

Teneriffa von La Gomera ausEs gibt unendlich viele Möglichkeiten Urlaub zu machen: Mit dem Fahrrad oder Motorrad durch die Umgebung touren, eine Kreuzfahrt machen, einfach mit dem VW-Bus und Campingequipment aufbrechen, einen Pauschalurlaub buchen oder doch eine Sprachreise zu zahlreichen Zielen weltweit machen.

 

Jetzt Unterkunft finden

 

Gründe für eine Sprachreise

Die letzte Möglichkeit ist sehr beliebt, um seine Sprach- und Landeskenntnisse aufzubessern und die Kultur des Ziellandes kennen zu lernen. In allen möglichen Orten weltweit werden inzwischen Sprachreisen angeboten. Oftmals besucht man täglich einen Sprachkurs und kann in der Freizeit das Land und die Leute kennen lernen. Mit den wachsenden Sprachkenntnissen erleichtert sich natürlich auch dieser Teil des Urlaubs. Von großer Beliebtheit sind seit eh und je sind Sprachreisen in englischsprachige Länder, um die so wichtigen Englischkenntnisse aufzufrischen. Andere Leute zieht es nach Italien, Skandinavien, Frankreich oder viel weiter weg nach China oder Japan. Auch auf Teneriffa gibt es einige Sprachschulen. Wer nur mal kurz für einen Urlaub auf die Insel kommt kann zum Beispiel einen Spanischsprachkurs bei  bla! (von Babel Language Academy) in El Medano machen. Einen kleinen Spanisch Sprachkurs für Ihren Urlaub finden Sie schon mal auf unserer Seite "Spanisch für Anfänger...."
Weitere Sprachschulen sind:

  • Stattliche Sprachule in Los Cristianos
  • Stattliche Sprachule in Puerto de La Cruz
  • Quijote-Sprachschule in Puerto de la Cruz
  • Spanischschule Desilena in Adeje
  • Sprachschule Teneriffa in Puerto de la Cruz und Costa Adeje

 

Kanarische Kartoffeln - Papas arrugada

Sprachreisen in spanischsprachige Länder

Auch spanischsprachige Länder sind ein beliebtes Ziel für Lernende. Durch die weite Verbreitung der spanischen Sprache bieten sich zahlreiche Destination an. Neben Spanien sind auch die kanarischen Inseln wie Teneriffa sowie Süd- und Mittelamerika für Spanischlerner sehr beliebt. Möchte man gerne in der Nähe und in der gleichen Zeitzone bleiben, bietet sich Spanien an. Für die etwas Mutigeren und Reiselustigen bietet sich ein Aufenthalt auf den Kanarischen Inseln an. Und wer eine längere, abenteuerliche Reise vorzieht, ist sicher in Süd- und Mittelamerika sehr gut aufgehoben.

 

Teneriffa von oben - aus dem Flugzeug heraus

Abenteuer Sprachreise

Eines ist sicher: Abenteuerlich wird eine solche Reise mit Sicherheit. Besonders, wenn man die Unterkunft in einer Gastfamilie wählt. Dort lernt man neben der Sprache auch viel über die Gewohnheiten, Esskultur und Sitten der Einwohner des Ziellandes. Und am Ende eines solchen Urlaubs kann man sich direkt mit den neuerlernten Fähigkeiten belohnen und mit den Einwohnern in der Landessprache kommunizieren. Eine viel intensivere Methode, ein Land, seine Bewohner und ihre Kultur kennen zu lernen, kann man sich wohl kaum vorstellen.

 

Jetzt Unterkunft finden

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/sprachreisen-r133.html