Ferienhaus Canarias

Ausflug in die Inselhauptstadt – Wissenswertes über Santa Cruz de Tenerife

Blick auf den Brunnen auf der Plaza de Espania in Santa Cruz de TenerifeDie Inselhauptstadt, in der auch das Parlament der Kanaren seinen ständigen Sitz hat, liegt im Nordosten Teneriffas.

Santa Cruz de Tenerife ist nicht nur die Hauptstadt von Teneriffa, sondern – neben Las Palmas de Gran Canaria - auch eine der (beiden) Hauptstädte der Kanarischen Inseln. Während die anderen Regionen der Insel hauptsächlich vom Tourismus bestimmt werden, dominieren in Santa Cruz Handel und Industrie. Dem Export von Rohstoffen kommt hier eine besondere Bedeutung zu. Es gibt Erdölraffinerien, Fischereibetriebe und Firmen, in denen Textilien hergestellt werden.

Die Hafenanlage von Santa Cruz de Tenerife

Bekannt ist die Stadt Santa Cruz (unter anderem) für ihren Hafen, der übrigens einer der größten spanischen Atlantikhäfen ist. Vier Hafenbecken sorgen hier für einen reibungslosen Ablauf und teilen die riesige Hafenanlage in verschiedene Segmente auf:

  • Fischereihafen (Dársena de Pesca)
  • Containerhafen (Dársena del Este)
  • Passagierhafen (Dársena de Anaga)
  • Sporthafen (Darsena de los Llanos)

Übrigens: Der fortschrittliche Hafen von Santa Cruz de Tenerife ist der einzige Hafen der Insel, in dem alle Arten von Schiffen an- und ablegen können.

 

Preiswerte Unterkunft in San Andres / Santa Cruz

 

Das sollten Sie gesehen haben – interessante Bauwerke

Blick auf das Wahrzeichen von Santa Cruz auf Teneriffa - Das Auditorium Auch wenn viele Kreuzfahrtschiffe und Fähren im Hafen der Hauptstadt vor Anker gehen, ist Santa Cruz für den Tourismus eher unbedeutend. Urlauber findet man hier nur selten. Dabei hat die Hafenstadt ihren Besuchern viel zu bieten. Historische Bauwerke und futuristische Architektur, Kunst, Kultur und Parkanlagen, Geschäfte und lebhafte Märkte – Santa Cruz de Tenerife ist ein abwechslungsreicher Ort.

  • Unbedingt sehenswert ist das Auditorium der Stadt. Das spektakuläre Auditorio de Tenerife wurde am 26. September 2003 eröffnet – ganze 72 Millionen Euro kostete die Fertigstellung der außergewöhnlichen Kongress- und Konzerthalle. Entworfen wurde das Gebäude von dem spanischen Architekten Santiago Calatrava, der für sein funktionales und futuristischen Design bekannt ist.

Das Auditorio de Tenerife, das vermutlich das auffälligste Bauwerk Teneriffas ist, gilt als Wahrzeichen von Santa Cruz.

  • Ebenfalls von Santiago Calatrava entworfen wurde das Centro Internacional de Ferias y Congresos – das Messe- und Kongresszentrum von Santa Cruz de Tenerife, das - rund zwei Kilometer südlich des Zentrums - an der Avenida de la Constitución im Stadtteil Los Llanos liegt. Eröffnet wurde das Centro Internacional de Ferias y Congresos im Mai 1996. Mit einer Nutzfläche von über 40.000 Quadratmetern, wird das Gebäude für die verschiedensten Veranstaltungen genutzt.
  • Ansehen sollten Sie sich auch die alte Stierkampfarena Plaza de Toros aus dem Jahre 1893. Das weitgehend verfallen Gebäude steht inzwischen unter Denkmalschutz. Für Veranstaltungen wird es, aufgrund zahlreicher Baumängel, längst nicht mehr genutzt. Der letzte Stierkampf fand hier im Jahre 1983 statt.

Gut zu wissen:
Das strenge Tierschutzgesetz der Kanarischen Inseln verbietet das blutige und unwürdige Schauspiel des Stierkampfes ausnahmslos. Gut so!

 

Jetzt Unterkunft in La Laguna / Santa Cruz finden

 

Parkanlagen, Grünflächen und Gärten

Das Stadtbild von Santa Cruz de Tenerife wird jedoch nicht nur von Häusern, Straßen und Plätzen geprägt – Sie finden in der Stadt zahlreiche Grünanlagen.

  • Besonders schön, und ganz in der Nähe des Auditoriums gelegen, ist der Parque Marítimo César Manrique. Hauptbestandteil der Parkanlage ist ein Freibad, das aus drei Becken besteht, in denen üppig bepflanzte Inseln liegen. Der Park wurde von dem aus Lanzarote stammenden Architekten und Künstler César Manrique entworfen. Der Parque Marítimo César Manrique zeigt beispielhaft die enge harmonische Verbindung zwischen Mensch und Natur, die der Künstler in all seinen Werken zum Ausdruck bringt. Besuchen Sie den Park! Neben garantiertem Badespaß in tropischer Atmosphäre, lernen Sie hier (ganz nebenbei) etwas über das Schaffen eines der wohl bedeutendsten Künstler der Kanarischen Insel.

Gut zu wissen: Das Wasser, mit dem die Becken des Parque Marítimo gefüllt sind, kommt direkt aus dem Atlantik.

 

Wunderschön blühende Strelizie im Botanischen Garten in Santa Cruz

  • Wenn Sie Parkbesuche mögen, sollten Sie auch den Parque de la Granja im Stadtteil El Chapatal besuchen. Baden können Sie hier zwar nicht, doch auf der 64.310 m² großen Parkfläche gibt es - neben Rasenflächen, die für Sport und Picknick genutzt werden können - auch Sportgeräte für Erwachsene und einen Spielplatz für Kinder. Haben Sie keine Lust auf Aktivitäten, können Sie hier natürlich auch einen „Gang zurückschalten“, sich im Café der Parkanlage entspannen und einfach nur die Natur genießen.
  • Einen weiteren Park finden Sie im nördlichen Teil der Innenstadt. Der Parque García Sanabria ist Veranstaltungsort vieler Events. Viel Grün und einheimische Pflanzen sind längst nicht alles, was Sie hier finden. Kunstliebhaber können sich in der Parkanlage an zahlreichen plastischen Kunstwerken erfreuen.
  • Kunst interessiert Sie eher weniger, aber Sie lieben Palmen? Dann kommen Sie um einen Besuch im Palmetum kaum herum. In dem Botanischen Garten, der auf einer Halbinsel im Stadtteil Los Llanos liegt, finden Sie neben den bekannten Palmenarten auch 470 wertvolle und seltene Palmen. Einige der Exemplare sind so selten, dass sie auf der „roten Liste“ der Weltnaturschutzunion UICN aufgeführt sind. Der Palmen-Park ist täglich von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr und von 16.00 bis 19.00 geöffnet.

Das sind nur einige der Highlights, die Ihnen Santa Cruz zu bieten hat. Es lohnt sich, sich die Hafenstadt im Nordosten der Insel einer genauer anzusehen. Bei einem Rundgang durch das Zentrum werden Sie, neben der einen oder anderen Sehenswürdigkeit, viele interessante Geschäfte, gute Restaurants und einladende Cafés entdecken.

Unser Tipp:

Teneriffa - Santa Cruz blick auf den Eingang zum Mercado de Nuestra Señora de Afrika

  • Besuchen den afrikanischen Markt Mercado de Nuestra Señora de Afrika in der Calle San Sebastiá. Sie können hier unter anderem Lebensmittel und Kleidung erwerben. Lassen Sie sich von den exotischen Düften und den prachtvollen Farben des Marktes inspirieren. Der Mercado de Nuestra Señora de Afrika ist täglich in der Zeit von 7:00 Uhr bis 15:00 Uhr geöffnet.
  • Alle, die Santa Cruz an einem Sonntag besuchen wollen, sollten bereits am frühen Vormittag in die Stadt fahren. Denn dann findet – an der Avda. Jose Manuel Guimerá – der größte Flohmarkt der Kanarischen Inseln statt. Die Auswahl ist riesig. Viele Händler bieten hier, neben Trödel und Second-Hand-Ware, auch neue Konkurswaren an - Sie finden handgefertigte Souvenirs, Raritäten und Antiquitäten. Der Rasto, so das spanische Wort für Flohmarkt, ist in der Zeit von 8 Uhr bis 14 Uhr geöffnet. Denken Sie daran, dass gerade auf gut besuchten Märkten, auf denen meist ein dichtes Gedränge herrscht, auch Taschendiebe unterwegs sind. Achten Sie daher unbedingt auf Ihre Wertsachen und ihr Portemonnaie. Besser als eine Handtasche ist ein Brustbeutel, denn den können Sie sicher unter Ihrer Kleidung verbergen.

  • Im Herbst findet jedes Jahr das traditionelle kanarische Bierfest statt. Bier in spanisch "caña" ist nicht nur in Deutschland "das Getränk schlechthin", nein, auch auf Teneriffa, bzw auf allen kanarischen Insel, steht das Bier noch vor dem Wein! In den vergangenen Jahren wurden auf dem Bierfest jeweils über 25.000 cañas ausgeschenkt. Weit über 10.000 Besucher die gemeinsam feierten kamen pro Veranstaltungsjahr. In den kommenden Jahren werden noch viele Event folgen. Mehr über das Bierfest in Santa Cruz finden Sie hier...
  • Das Festival des Jahres ist aber definitiv der Karneval. 3 Tage wird ausgelassen gefeiert und getanzt. Der Karneval auf Teneriffa gilt als der 2. größte nach Rio de Janeiro. Wie aus tausendundeiner Nacht erscheinen geheimnisvoll tanzende Karnevalsprinzessinnen - berauschend schön, unglaublich fantasievoll gekleidet und voller Energie und überschäumender Lebenslust. Viele deutsche Urlauber kommen extra zur Karnevalszeit auf die Insel, um einmal, bei diesem riesigem Straßenfest mit dabei gewesen zu sein.....

 

Tolle Fincas und Landhotel in Tegueste bei Santa Cruz

 

Ferienhaus mit Pool & Meerblick
Ferienhaus mit Pool & Meerblick
Apartment mit Pool in San Andrés
Apartment mit Pool in San Andrés
Medano: FeWo in Meerlage + WiFI
Medano: FeWo in Meerlage + WiFI
Kl. Landhotel - Suite mit Balkon
Kl. Landhotel - Suite mit Balkon

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/santa-cruz-de-tenerife-r252.html