Ferienhaus Canarias

Weite Sprünge ✓ und viel Staub – Motocross auf Teneriffa!

Lieben Sie Motocross? Dann werden Sie sich auf Teneriffa wohlfühlen!

Auf der Insel finden Sie (derzeit) zwei Strecken, auf denen Sie sich Ihrem Lieblingssport widmen können.

Zusehen oder selber fahren?

Motogross auf Teneriffa in San Miguel de Abona - Blick auf  einen MotogrossfahrerIn San Miguel de Abona, im Süden Teneriffas, können Sie beides. Hier liegt zwischen Aldea Blanca und San Miguel eine rund 1400 Meter, (professionelle) Motocross-Strecke, die auch für verschiedene Rennveranstaltungen genutzt wird.

Da nur die wenigsten Urlauber ihr Motorrad (und die entsprechende Bekleidung) im Gepäck haben,  gibt es an der Rennstrecke einen Verleih, bei dem Sie - neben einem Motorrad - auch Helme, Stiefel, Handschuhe und Protektoren ausleihen können. Sind Sie bisher noch nicht selbst gefahren, so ist auch das kein Problem: Für alle diejenigen, die auf Teneriffa zum ersten Mal auf eine Crossmaschine steigen wollen, werden - an den Wochenenden - Kurse für Anfänger angeboten. Gute Beratung ist selbstverständlich!

Die Mietpreise

Die Preise für ein Motorrad variieren nach Mietdauer. So zahlen Sie für ein der zwei Tage Cross-Vergnügen 190 Euro pro Tag, behalten Sie das Bike drei Tagen (oder länger) zahlen Sie 170 Euro pro Tag. Die Preise beinhalten eine individuelle Betreuung und Unterstützung.

Anfahrt und Öffnungszeiten

Sie finden die Strecke an der Autobahn TF-1. Verlassen Sie die TF-1 an der Ausfahrt San Miguel/Las Chafiras (Ausfahrt 24). Fahren Sie nun weiter in Richtung San Miguel bis Sie zu der Kreuzung  Aldea Blanca gelangen, hier müssen Sie abbiegen. Der Weg zur Cross-Strecke ist ausgeschildert.

Grundsätzlich ist die Strecke am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 15 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Samstags und an Feiertagen ist die Anlage bereits ab 10.00 Uhr offen. Am Sonntag kann die Strecke von 10 Uhr bis 15 Uhr genutzt werden.

Da die Strecke jedoch (während des ganzen Jahres) für professionelle Wettbewerbe und Prüfungen genutzt wird, empfiehlt sich ein kurzer Anruf, um die aktuellen Öffnungszeiten zu erfragen. Die Telefonnummer lautet: (+34) 639 012206

Fotos und weitere Infos finden Sie bei Facebook (Moto Club Albona).

Motocross-Strecke Mesa Mota

Die Zukunft der zweiten Rennstrecke, die Norden der Insel liegt, ist ungewiss. Die Rennstrecke in Mesa Mota, bei La Laguna, ist ins "Kreuzfeuer" geraten. Umweltschützer sprechen von einer Verschlechterung der natürlichen Umgebung der Rennanlage und wollen dem Treiben ein Ende setzen. Doch so einfach lassen sich die Betreiber der Strecke nicht verjagen. Diskussionen über das Für und Wider der Anlage gibt es schon seit vielen Jahren. Und, wie es aussieht, wird dieser Konflikt noch lange bestehen. Die Strecke liegt an der Camino Mesa Mota.

Improvisierte Cross-Strecke in Punta del Hidalgo

Während nach einer Lösung gesucht wird, entstand kurzerhand eine neue Strecke in Punta del Hidalgo, direkt im Küstengebiet der Gemeinde. Auf Beschwerden der Anwohner reagierte der Präsident des Bundesverbandes Tinerfeña Motocross mit der Aussage, dass das Gelände, auf dem die Strecke entstanden ist, in Privatbesitz sei. Weiterhin gab er an, dass ein Verwandter des Eigentümers ein großer Fan dieser Sportart wäre. Aus diesem Grund habe er sich dazu entschlossen, eine Trainingsstrecke zu improvisieren, auf der jedoch nie mehr als fünf oder sechs Fahrer unterwegs wären.

Fakt ist: Er hat das Recht dazu, denn schließlich gehört ihm das Land.

Wie es in Mesa Mota weitergeht? Wir wissen es nicht!

Wir empfehlen Ihnen daher, die Rennstrecke im Süden der Insel nutzen.

Viel Vergnügen!

 

Zu Motogross passt am besten einen Finca oder ein Ferienhaus

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/motocross-teneriffa-r255.html