Ferienhaus Canarias

Nationalpark El Teide – Zurück in die Vergangenheit - Entstehungstheorie

Teide NationalparkEs gibt mehrere Erklärungsansätze zur Entstehung des Nationalpark El Teide! Eine häufig zu hörende Theorie zur Vergangenheit dieses Vulkans basiert auf der Annahme eines Urvulkans auf Teneriffa zur Zeit des Tertiärs vor 40 Millionen Jahren. Dieser Berg wird als besonders hoch angenommen, soll gar einen Vulkankegel mit einem Umfang von 75 km und einen mächtigen Durchmesser von 15 km besessen haben. Den Blick zurück in die Vergangenheit zu richten, bedeutet zu verstehen, dass der Feuerberg des Ur-Teide mit seinen Eruptionen die Insel Teneriffa formte.

 

Jetzt Unterkunft finden

 

 

Canadas

Bildung des Teide in seiner heutigen Gestalt

Die Wissenschaftler meinen, dass es vor fast zweihunderttausend Jahren zum Einsturz des Urvulkans gekommen ist. Man vermutet, dass hohle Magmakammern innerhalb des Berges dies verursachten. Diese Hohlräume hatten sich gebildet, weil der Berg bei Eruptionen mehr flüssiges Gestein an die Oberfläche führte, als nachfließen konnte. Insofern ist der Einbruch des Kegels vom Ur-Teide in der Vergangenheit Teneriffas auf ein statisches Ungleichgewicht der Massen zurückzuführen. Es kam dann zum Einsinken der Vulkanspitze in das Bergmassiv. Nach dieser Theorie repräsentiert eine mehrere Kilometer lange, halbkreisförmige Felsgruppe im heutigen Vulkanmassiv des Teide den verbliebenen Teil des ehemaligen Vulkankegels in Teneriffas Vergangenheit. Auch die gestuft geformte Gipfelregion des Teide soll der Ur-Vulkan Teide verursacht haben. Diese stammt noch vom Ur-Vulkan nach dem Einsturz des oberen Vulkanbereiches in das Innere des Feuerberges. Durch Eruptionen kam es dann zur Bildung des Teide in seiner heutigen Erscheinung. Die vulkanische Aktivität ließ in der Vergangenheit des Vulkans auch mehrere Seitenvulkane entstehen.

 

Informationszentrum im Nationalpark El Teide

Aufgrund der Vielzahl der Naturbesonderheiten im Parque Nacional del Teide macht es Sinn, das Informationszentrum El Portillo in der Nähe des Vulkans zu besuchen. Interessante Informationstafeln, 3D-Grafiken, Exponate und freundliches Personal verdeutlichen Besuchern den Artenreichtum, die Vergangenheit Teneriffas, die Bewertung des Vulkans sowie die Einzigartigkeit der Landschaften innerhalb des Nationalparks.

 

Jetzt Unterkunft finden

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/entstehung-nationalpark-el-teide-r83.html