Ferienhaus Canarias

Teneriffa entdecken – mit dem Bus unterwegs

Wenn Sie Teneriffa kennenlernen möchten, dann können Sie die Insel zum Beispiel mit einem Mietwagen erkunden. Das ist einfach und kostet nicht viel: Einen Leihwagen bekommen Sie auf Teneriffa oft schon für einen Wochenpreis, der bei rund 100 Euro liegt.

Das ist nichts für Sie? Kein Problem:

Auch wer ungern mit dem Auto fährt, oder keinen Führerschein hat, muss keinesfalls in seinem Hotel oder in der Ferienanlage bleiben und darauf verzichten, sich auf Teneriffa umzusehen.

Warum fahren Sie nicht mit dem Bus?

Ist Ihr Flugzeug am Flughafen Teneriffa Süd gelandet? Dann ist Ihnen vielleicht der große Busbahnhof vor dem Flughafengebäude aufgefallen. Von hier aus können Sie mit TITSA (Transportes Interurbanos de Tenerife SA) einfach und bequem zu Ihrem Zielort gelangen. Die Linienbusse verkehren inselweit und regelmäßig. Für den Transport von Urlaubern setzt das Busunternehmen umgebaute Reisebusse ein. Warum? Denken Sie an Ihr Gepäck! Ein Reisebus bietet weit mehr Stauraum, als ein gewöhnlicher Linienbus. Die Koffer und Reisetaschen der Fahrgäste können schnell und problemlos verstaut werden.

Abgelegene Orte erreichen

Teneriffas Nahverkehrsnetzt ist gut ausgebaut. Die Busse fahren fast rund um die Uhr. Selbst die kleinsten und entlegensten Dörfchen der Insel sind an das Verkehrsnetzt angeschlossen und gut erreichbar. Busse gelten auf Teneriffa als die zuverlässigsten und kostengünstigsten Verkehrsmittel. Eine geplante Eisenbahnstrecke, die eine direkte Verbindung zwischen dem Norden und dem Süden der Insel schaffen sollte, war zwar im Gespräch, wurde aber niemals gebaut. Die Kosten wären zu hoch gewesen. Wollen Sie vom Süden in den Norden (oder umgekehrt) fahren, so geht das auch ohne Zugverbindung schnell und problemlos. Auf der längsten Strecke, die Sie hier zurücklegen können, kommen moderne, klimatisierte Busse zum Einsatz. Ein Ticket kostet rund 10 Euro.

Günstig fahren mit dem "Bonobus-Ticket"

Wenn Sie planen, möglichst viel von der Insel zu sehen und all Ihre Fahrten mit dem Bus zurücklegen wollen, dann empfehlen wir Ihnen das Bonobus-Ticket. Der Kauf der Bonusfahrkarte, die in ihren Funktionsweise einer Telefonkarte ähnelt, lohnt sich: Fahren Sie eine Strecke von unter 20 Kilometer, erhalten Sie einen Rabatt von 30 Prozent. Wenn die von Ihnen gefahrene Strecke mehr als 20 Kilometer beträgt, zahlen Sie nur noch die Hälfte des regulären Fahrpreises. Die Bonobus-Karte ist mit einem Guthaben von 15 oder 25 Euro erhältlich. Bei Fahrtantritt wird die Karte (vom Busfahrer) in ein Lesegerät gesteckt, der Fahrpreis wird abgebucht. Reicht Ihr Guthaben nicht mehr für die Fahrt aus, können Sie die Differenz bar zahlen. Praktisch, finden Sie nicht auch?

Fahrplan - Download (PDF)

Natürlich finden Sie - wie auch in Deutschland - an jeder Haltestelle einen Fahrplan und die Busgesellschaft TITSA gibt kostenlose Fahrplanheftchen aus. Damit Sie besser planen können, empfehlen wir Ihnen jedoch, sich den gesamten Fahrplan herunterzuladen.

Hier geht es zum Download.

Sie werden es sehen, Teneriffa mit dem Bus zu erkunden macht Spaß! Sie fahren Strecken, die Sie mit einem Leihwagen vermutlich niemals gewählt hätten. Sie müssen sich nicht auf den Straßenverkehr konzentrieren, sondern können die Fahrt entspannt genießen. Schauen Sie aus dem Fenster - es gibt viel zu entdecken!

Kommen Sie sicher und erholt an Ihr Ziel - wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt!

Los Gigantes: Meerblick-FeWo 1
Los Gigantes: Meerblick-FeWo 1
Las Americas/ Apt + Poolanlage
Las Americas/ Apt + Poolanlage
Villa in Puerto - Studio
Villa in Puerto - Studio
El Médano/Haus mit Wlan ✓ Pool
El Médano/Haus mit Wlan ✓ Pool

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/busverkehr-auf-teneriffa-r297.html