Ferienhaus Canarias

"Wetter und Klima" auf Teneriffa 19°C - 30°C

Nun ist der Sommer in Deutschland fast vorbei. Die warmen Sommertage werden kürzer und die Sonnenstunden werden von Wolken und Regen abgelöst. Da macht sich in vielen Gemütern das Fernweh breit – die Sehnsucht nach Sommer, Sonne und vor allem angenehm warmen Temperaturen. Wenn man dann auch noch Wassertemperatur zum Schwimmen hat…. Aber wo findet man das? – Richtig, auf den Kanaren, am vielfältigsten auf Teneriffa die größte der kanarischen Inseln. Nicht umsonst gilt Teneriffa als Insel des ewigen Frühlings.

Mehr über das Wetter und das Klima auf Teneriffa finden Sie hier…

Warum herrscht gerade hier so ein besonderes Klima?

Teneriffa zieht ganzjährig viele Urlauber durch das schöne Wetter und angenehme Temperaturen an.
Topografisch gesehen gehört Teneriffa, sowie der Rest der Kanaren, zu Afrika. Teneriffa wird lediglich durch 250 Kilometer von Marokko getrennt. Die dadurch vorhandene Nähe zur Sahara macht sich ebenfalls an den Temperaturen bemerkbar … vor allem in der Zeit, wenn auf Teneriffa der Calima herrscht.

Mehr über "Calima" den warmen heißen Ostwind  erfahren Sie hier …

Allgemein erwarten Sie auf der Insel, natürlich je nach Jahreszeit verschiedene Temperaturen, Sonnen-/Regenstunden,…

Die wärmsten Monate sind Juni – Oktober mit durchschnittlichen Temperaturen von 19°C bis um die 30°C. In den restlichen Monaten sinkt die Temperatur im Durschnitt nicht unter 14°C. Wir haben also eine minimal Temperatur von etwa 14°C auf Teneriffa. (Wohlgemerkt in der kalten Jahreszeit). Das angenehme Klima Teneriffas macht sich nicht nur bei den Lufttemperaturen bemerkbar – auch bei den Wassertemperaturen. Im Durchschnitt liegen diese bei maximal 25 Grad, sinken aber kaum unter 18 Grad.

Die Sonnenstunden auf dieser kanarischen Insel liegen in den Sommermonaten bei 9-11 Stunden pro Tag. Selbst in den Wintermonaten können Sie bei 8-6 Stunden pro Tag bei Sonnenschein durch die schöne Landschaft wandern oder Sonnenbaden (vorausgesetzt es sind keine Wolken über Teneriffa).

 

Auf Teneriffa haben Sie das "ganze Jahr" über lange Tage ✓

Das Kima im Süden von Teneriffa...das ganze Jahr Strandwetter Sowohl im Sommer als auch im Winter bahnt sich die Sonne am ca. 7:00 Uhr / 7:30 Uhr ihren Weg am Horizont. Im Sommer geht sie etwa um 21:00 Uhr / 21:00 Uhr unter. Während Sie im Winter in Deutschland um 17:00 Uhr das Licht einschalten müssen, da die Sonne den Platz für den Mond geräumt hat, geht Sie auf Teneriffa erst gegen 19:00 Uhr / 19:30 Uhr unter.

Bei so einem Wetter fragt man sich jetzt, regnet es hier überhaupt? Ja! Von Oktober bis März erwarten Sie im Durchschnitt 4-7 Regentage im Monat. In den Monaten Juni bis September kommt es vor, dass es gar keine Regenstunden gibt oder nur 2 – 3 Regentag im Monat regnet.

Wie Sie sehen hängt die Temperatur/ das Wetter bzw. das Klima mit der Reisezeit zusammen.

Auf Teneriffa finden Sie verschiedene Klima, der Teide teilt die kanarische Insel quasi in zwei Zonen. Den grünen, feuchten Norden und den warmen eher trockenen Süden. Dies liegt unter anderem daran, dass die Luftmassen, die Passatwinde aus dem Nordosten, über dem Meer Wassermassen aufnehmen, diese steigen am Teide auf und werden dort zu feinem Regen Teneriffa ist in Hinsicht auf das Wetter und das Klima also eine zwei Geteilte Insel.

So können Sie im Süden problemlos das ganze Jahr Sonnenbaden, in der Regel begegnen Ihnen kleinere Wölkchen. Im Norden dagegen ist es meist 2-3 Grad im Sommer und bis zu 5 Grad im Winter kühler. Obwohl auf Teneriffa zahlreiche Sonnentage versprochen werden, heißt es nicht, dass es gerade in den Wintermonaten nicht auch mal stark regnen kann.
Welches Wetter Sie erwartet hängt also auch mit Ihrem Reiseziel zusammen ob Sie Ihren Urlaub im Norden oder Süden Teneriffas verbringen.

 

Eine Frau macht einen Ausflug mit dem Boot auf Teneriffa

Die Insel eignet sich also ✓- durch die angenehmen Wassertemperaturen...

ganzjährig für einen Badeurlaub wobei in den Wintermonaten der Süden etwas geeigneter ist, da hier weniger Regen fällt und es mehr Sonnenstunden gibt.
Für Wanderer empfehlen sich die Monate März-Mai da es hier nicht so heiß ist und dennoch kaum regnet.
Für Wassersportarten wie Kiten, Windsurfen,… sind an Stränden wie El Medano ganzjährig gute Wetter- und Windvoraussetzungen geboten.
Auch für Sportarten wie Golf ist die Insel gut und ganzjährig geeignet.

Interessant sind auch die "Ozonwerte Teneriffas," die natürlich zum Klima beitragen!

Was ist Ozon? Ozon ist ein Molekül welches aus drei Sauerstoffatomen besteht. In der Luft zerfallen diese zu biatomarem Sauerstoff. Dies kann bei Menschen und Tieren zu Reizungen der Atemwege führen. In der Ozonschicht allerdings bietet das Ozon Schutz vor der Strahlung der Sonne.

In vielen Teilen Europas übersteigen die Ozonwerte den Grenzwert der Weltgesundheitsorganisation stark. Daher wird viel daran gearbeitet, die Werte zu senken z.B. durch Erneuerbare Energien etc.
Auf Teneriffa allerdings liegen die Ozonwerte weitestgehend im grünen Bereich! Dies kann auch mit der Lage auf dem offenen Atlantik zusammen hängen.

Da das Wetter und Klima unberechenbar ist...
nageln Sie uns bitte nicht auf diese Angaben fest, es kann sich immer etwas ändern.

 

Jetzt passende Unterkunft - ☼ auf der Sonneninsel Teneriffa finden ☼

zurück zur Blogübersicht

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/blog/wetter-und-klima-auf-teneriffa.html