Ferienhaus Canarias

Bierfest in Santa Cruz auf Teneriffa

Plaza de Espana in Santa CruzIn Teneriffas Hauptstadt Santa Cruz findet in jedem Jahr das legendäre Bierfest statt, das auch als "Beer Festival" bekannt ist. Gäste aus aller Welt freuen sich auf die Verkostung heimischer und internationaler Biersorten. Deutsche Urlauber fühlen sich beim Genuss der deutschen Biere direkt wie zu Hause. Alle, die den Besuch eines Pubs lieben, können sich auf englische und irische Sorten freuen. Darüber hinaus werden amerikanische, tschechische und italienische Biere angeboten. Natürlich dürfen auch die typisch kanarischen Getränke nicht fehlen.

 

Jetzt Unterkunft finden

 

 

Plaza Candelaria in Santa CruzDas kanarische Bierfest

Das Bier wird auf Teneriffa und den anderen Kanaren "caña" genannt. In den vergangenen Jahren wurden auf dem Bierfest jeweils über 25.000 cañas ausgeschenkt. Die Besucherzahlen lagen bei über 10.000 Menschen pro Veranstaltungsjahr, die gemeinsam feierten. Dem 3. Bierfest 2014 werden mit Sicherheit in den kommenden Jahren noch viele folgen. Das Event findet traditionell im Herbst statt.

Veranstaltungsort des feuchtfröhlichen Events ist der Plaza Candelaria in Santa Cruz. Er ist das Zentrum des Fußgängerbereichs der Inselhauptstadt. Lange Jahre galt der Platz als wirtschaftliches sowie politisches Zentrum von Santa Cruz, da sich die Stadtverwaltung und der Sitz des Capitan General hier befanden. Heute finden regelmäßig verschiedene Veranstaltungen auf dem Plaza Candelaria statt. Zu diesen Anlässen, die viele Touristen in die Stadt holen, wird häufig auf dem östlichen Teil des Platzes eine Bühne aufgebaut. Der gen Westen ansteigende Bereich dient als Raum für die Zuschauer. Für das berühmte Bierfest von Santa Cruz bauen mehrere gastronomische Betriebe der Insel hier ihre Zelte auf und servieren traditionelle sowie originelle Biere. Doch nicht nur für das leibliche Wohl ist gesorgt: Verschiedene DJs, die sonst in den angesagtesten Clubs der Insel auflegen, geben ihre Musik zum Besten. Beim alljährlichen Bierfest in Santa Cruz kann nach Herzenslust probiert, getrunken und gefeiert werden.

 


Öffnungszeiten und Preise des Bierfestes

Das alljährliche Bierfest in Santa Cruz auf Teneriffa soll Einheimischen und Touristen eine kostengünstige Möglichkeit zum Feiern bieten. Die Veranstalter möchten ihre Gäste in den Genuss von internationalen Spezialitäten bringen. Daher werden diese zu kleinen Preisen angeboten. Der Eintritt auf das Gelände kostet für Erwachsene ca. 1 Euro. Kinder können kostenlos mitgebracht werden. Die verschiedenen Biersorten bekommen Sie für etwa 1 bis 1,50 Euro. Dazu werden Tapas gereicht, für die Sie ungefähr 2 Euro zahlen. Das Bierfest hat 3 Tage lang seine Pforten geöffnet. Beginn ist am Freitag um 20.30 Uhr. Getrunken und gefeiert werden kann an diesem ersten Tag bis etwa 0 Uhr. Am Samstag geht es um 12 Uhr los, geschlossen wird wieder um 0 Uhr. Sonntags geht die Veranstaltung von 12 bis 22 Uhr.

 


Santa CruzDas sollten Sie über Santa Cruz wissen

Die Hauptstadt der Vulkaninsel befindet sich im nordöstlichen Teil Teneriffas. Das gesamte Stadtgebiet ist etwa 150 Quadratkilometer groß und hat über 200.000 Einwohner. Santa Cruz ist die Hauptstadt der Provinz mit demselben Namen. Die Einwohner von Santa Cruz werden Chicharrero bzw.Chicharrera genannt. Die einzelnen Stadtbereiche sind so kontrastreich wie interessant. Sie reichen von der fast unbewohnten Gegend rund um das Anaga-Gebirge, das sehr felsig ist, bis hin zum abfallenden Gelände in der Nähe des Acentejo bis zur Küste. Der Hafen von Santa Cruz ist einer der größten spanischen Seehäfen im Atlantik. Er prägt das gesamte Bild der Stadt. Zudem verfügt Santa Cruz über eine 58 Kilometer lange Küstenlinie, die Einheimische und Urlauber gleichermaßen zu schätzen wissen. Die höchste Erhebung der Inselhauptstadt befindet sich ungefähr 750 Meter über dem Meeresspiegel. Im Gegensatz hierzu findet man in Santa Cruz auch Plätze, die nicht einmal 4 Meter hierüber liegen, unter anderem die Plaza de España.
Der sehenswerte Platz Plaza de España liegt auf einem Gelände, das zu Beginn des 20. Jahrhunderts zur Verteidigungsanlage Castillo de San Cristóbal gehörte. Diese ist mittlerweile abgerissen. Ein 1940 errichtetes Denkmal am Zugang der Stadt erinnert an die Gefallenen des Bürgerkriegs. Eine in den Jahren 2006 bis 2008 erfolgte Umgestaltung verwandelte den Platz in einen Stadtbereich, der traditionelle Kultur mit modernen Elementen vereint und somit auch touristischen Ansprüchen gerecht wird. Ein weiterer beliebter Treffpunkt in der Hauptstadt Teneriffas ist die große Flaniermeile Rambla de Santa Cruz. Entspannen Sie hier an angenehm schattigen Plätzchen unter kanarischen Bäumen oder gönnen Sie sich in einem der gemütlichen Cafés einen kühlen Drink oder ein Eis. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich vom bunten Treiben inspirieren.


Sehenswürdigkeiten in Santa Cruz

Auch wenn das Bierfest an diesen Tagen der Höhepunkt ist, bietet Santa Cruz jede Menge anderer Attraktionen, die Sie bei Ihrem Besuch in der Stadt besichtigen können. Eine davon ist der Plaza del Príncipe de Asturias. Er wurde Mitte des 19. Jahrhunderts angelegt und ist heute dicht mit Bäumen bewachsen. Lassen Sie sich in einem der Restaurants am Platz nieder und entdecken Sie die kanarische Küche. Ein Highlight des Platzes ist ein Musikpavillon, Kiosco genannt, in dem oft Veranstaltungen stattfinden.
Direkt an den Plaza del Príncipe grenzt der Plaza del Chicharro, ein trapezförmiger Platz in der Innenstadt von Santa Cruz. Er ist für den allgemeinen Straßenverkehr gesperrt und wird von vielen Cafés genutzt. Der seit 2009 offizielle Name des Plaza leitet sich vom Fisch Chicharro, einer Bastardmakrele ab. Schüler der Escuela de Industriales in Caracas fertigten eine Plastik des Fisches an. Diese wurde den Einwohnern von Santa Cruz von der venezolanischen Kulturvereinigung geschenkt. Da dieses Denkmal jedoch abhandengekommen ist, ziert nun eine neue Bronzeplastik den Plaza de Chicharro. Ebenfalls interessant ist der Plaza de 25 de Julio. Er ist das Zentrum des Stadtteils Barrio de los Hoteles, der mittlerweile unter Denkmalschutz steht. Das heutige Erscheinungsbild des Platzes stammt noch aus den 1920er Jahren. Ein Brunnen ist von Bänken umgeben, die auf Keramikfliesen stehen. Sehenswert ist auch der im 19. Jahrhundert angelegte Plaza Weyler. 1899 wurde hier ein Brunnen aus weißem Carrara-Marmor aufgestellt, der von dem Bildhauer Achille Canessa gestaltet wurde. Trotz vieler Umgestaltungen ist die Grundstruktur des Platzes bis heute erhalten geblieben. Er steht seit 1985 unter Denkmalschutz. Nachdem Sie Santa Cruz von einer anderen Seite kennengelernt haben, können Sie gemütlich zum legendären Bierfest zurückkehren, um die nächste internationale Köstlichkeit zu probieren.

 

Prost und zum Wohl!

 

Jetzt Unterkunft in Teneriffa Nord finden

zurück zur Blogübersicht

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/blog/teneriffa-santa-cruz-bierfest.html