Ferienhaus Canarias

"Weltkulturerbe" La Laguna

La Laguna, auch als das "Weltkulturerbe der Menschheit" seit dem 2.12.1999 bekannt, hat eine sonderbare Geschichte, wie auch wunderschöne Gebäude, welche aus den 16. Jahrhundert stammen. La Laguna war die erste Hauptstadt Teneriffas, die damals unter spanischer Krone gegründet worden ist.
Dafür gab es bstimmte Gründe: Ein Grund zum Beispiel bestand darin, dass La Laguna weit von der Küste enfernt liegt und deswegen vor Piratenüberfällen geschützt war. Auch hatte La Laguna eine Süßwasserlagune, wodurch die Gegend sehr fruchtbar war.

Mehr über La Laguna de San Cristobal erfahren Sie hier...

Die Herrenhäuser...

in dieser Gegend sind in etwa gleich aufgebaut: Sie waren meist zweistöckig, das obere Geschoss war die Residenz, es gab Balkone und Höfe, manchmal gab es auch "Hinterhöfe" für das Dienstpersonal und die Kutschen. Der Stil dieser Häuschen war immer maurisch beeinflusst, das heißt aus Vulkangestein und Holz. In den Innenhöfen befindet sich meist in der Mitte ein Springbrunnen und außen herum üppige Bepflanzung.

Sehenswert...

sind vor allem das Casa del Corregidor (Haus des Landvogts), Casa de la Alhóndiga (Getreidemarkt); Plaza del Adelantado, Palacio de Lercaro (Palast der Lercaros), Casa de los Jesuitas (Haus der Jesuliten); Convento de San Agustin (ehemaliges Kloster von Sankt Augustin) und die Iglesia de Nuestra Senora de la Concepción.

Casa del Corregidor (Haus des Landvogts)

Casa del Corregidor La LagunaDas Casa del Corregidor wurde im Jahr 1545 fertiggestellt. Über seinem Portal befinden sich drei Wappen: Links von der Tür das Wappen des Corregidor de Tenerife, Jerónimo Álvarez de Sotomayor (Landvogt); rechts von der Tür das Wappen von Teneriffa und in der Mitte das Wappen von Kaiser Karl V. Seit 2008 ist das Haus ein Teil des Rathauskomplexes.

 

In dem blau gestrichenden Casa de la Alhóndiga (1705-1709 erichtet) wurde das Getreide gelagert, welches für die ärmsten Bürger der Insel diente. Ab dem 19. Jahrhundert wurde dieses für 200 Franzosen als Gefängnis verwendet.


Plaza de AdelantoPlaza del Adelantado
war im 19. Jahrhundert ein sehr beliebter Marktplatz, auf dem verschiedene Aktivitäten stattgefunden haben. Prozessionen, Feste, Stierkämpfe, das Brechen von Zuckerrohr und auch der Vollzug von Strafen. Heute steht dort auch der aus Marseille stammende Brunnen mit aufgestellten Bäumen,die Schatten spenden.
 

Der Palacio de Lercaro ist eine sehr schöne Galerie aus Stein-und Holzsäulen. Im 16. Jahrhundert diente es für die Spanier mit den Portogiesen, Italiener und Belgier Handel zu treiben.

Casa del Cooegidor la LagunaDas Casa de los Jesuitas erinnert, durch die edele Einrichtung an ein hochherrschaftliches Haus. Dies wird  auch durch die dort hängenden Gemälden von den wichtigsten Persönlichkeiten aus der Familie Nava y Grimón der La Laguna.

La Laguna - Convento de San Augustin

Ein wunderschöner Ort der La Laguna ist das Convento de San Augustin, indem sich die 2 schönsten Renaissanceinnenhöfe mit kreuzgängen befinden. Außerdem gehörte dieses Kloster im 16. Jahrhundert zu dem reichstem der Insel. Danach wurde dort im Jahr 1845 ein Gymnasium erichtet, wie auch im 18. Jahrhundert die erste Universität der Insel. Heute steht das ehemalige Kloster seit 1983 unter "Denkmalschutz-Stellung" und ist nur noch zu besichtigen.


Iglesia de Nuestra Senora de la ConcepciónDas letzte Gebäude, welches ich Ihnen vorstellen möchte ist der Glockenturm Iglesia de Nuestra Senora de la Concepción. Dieser ist das Wahrzeichen der La Laguna und wurde schon mehrfach wieder neu aufgebaut. Er besitzt um die 100 Stufen, von denen man einen fantastischen Ausblick auf die La Laguna bekommt.

"Procesion Magna"

Also wer sich für die Geschichte und Kultur Teneriffas interessiert, sollte sich die La Laguna auf jeden Fall ansehen, welches eine aufregende Erfahrung sein wird. Wer zur Osterzeit, also am Karfreitag nach La Laguna kommt sollte nicht versäumen die "Procesion Magna" zu besuchen. Diese Ptocesion ist so einmalig das sie für immer im Gedächnis bleibt.

Lesen Sie ihr mehr über die Procesión Magna mit den eindrucksvollsten Bilder dazu.

 

Jetzt Unterkunft auf der Nordseite von Teneriffa finden

zurück zur Blogübersicht

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/blog/tenerife-la-laguna.html