Ferienhaus Canarias

Tapas Festival "Otoño en Los Abrigos"

Los AbrigosAm Freitag, den 12. und Samstag, den 13. Oktober lud der beschauliche Fischerort Los Abrigos an der Südküste von Teneriffa Einheimische und Touristen auf das Fest “Otoño en Los Abrigos” (Herbst in Los Abrigos) ein. Ein Fest mit Musik, Tanz, Wein und Tapas zum kleinen Preis direkt an der romantischen Strandpromenade. Organisiert von der Vereinigung der Gewerbetreibenden und Restaurantbesitzern von Los Abrigos, sollte die Initiative den kleinen Fischerort bekannter machen und die Wirtschaft ankurbeln. Von 10 Uhr morgens bis 12 Uhr nachts sollten die unzähligen Stände Tapas, Weine und Cañas (frischgezapftes Biere) anbieten. Ausserdem sollte man einheimisches Kunsthandwerk bestaunen und ein oder anderes Souvenir erwerben können.

 

Jetzt Unterkunft in Teneriffa Süd finden

 

Geheimtipp Los Abrigos

Der Ort Los Abrigos ist schon lang kein Geheimtipp mehr für gutes, kanarisches Essen direkt an der Küstenpromenade. Vor allem für Feinschmecker und Liebhaber von frischem Fisch und Meeresfrüchten ist Los Abrigos ein Muss. Da auch die Tapas auf den Plakaten auf dem Weg hinunter nach Los Abrigos unwiderstehlich lecker ausschauten, entschlossen wir uns, das Fest “Otoño en Los Abrigos” zu besuchen.

Dort angekommen, liefen wir erst einmal durch diese kleine, ruhige Stadt, instinktiv hinunter zum Meer. Doch nichts deutete auf eine Fiesta hin, der Ort schien wie eingeschlafen zu sein. Auf unserem Weg durch die engen Gassen wurden wir von Einheimischen mit „¡Buen día!“ begrüsst und angelächelt. Als wir langsam die Strandpromenade mit ihren unzähligen Cafés und Fischrestaurants erreichten, sahen wir schon von Weitem den Menschentrubel und hörten die typisch kanarische Musik.

 

Essen - lecker, lecker...

Und dann waren wir schon mittendrin, rechts und links die Stände mit allen möglichen Leckereien, dazwischen, von uns mal abgesehen, nur Einheimische mit der ganzen Familie. Sie essen, trinken, lachen und tanzen. Wir schauten uns erstmal um. Jeder Stand repräsentierte ein bestimmtes Restaurant aus Los Abrigos und bot verschiedene, kleine Köstlichkeiten, Tapas, an. Die Preise waren unschlagbar: jede grosse Portion Tapas, jeder Wein und jedes Bier vom Fass kosteten ein Euro. So konnte man nämlich das Essen jedes Fischlokals ausprobieren und sich entscheiden, wo man vielleicht später einmal abends zum Essen geht.

Wir fingen, ganz klassisch, mit einer Paella mit Meeresfrüchten und einem Vino blanco an. Als wir uns ein gutes Plätzchen zum Essen fanden, ging das Musikprogramm auf einmal weiter. Ein kleines Mädchen von etwa 10 Jahren kam auf die Bühne, die direkt am Meer aufgebaut war, und sang die besten Hits von Adele, aber mit so einer unglaublichen Stimme, dass man Gänsehaut am ganzen Körper bekam. Die Tenerifeños sangen mit, tanzten und applaudierten. Die Stimmung war sehr ausgelassen. Die stolze Mutter kam auf die Bühne und hatte die Kleine umarmt, daraufhin gab die kleine Megastimme noch einen Hit zum Besten. Dann wurde Salsa gespielt und Alt und Jung tanzte fröhlich weiter. Wir probierten uns weiter durch die köstlichen Tapas, wie Pulpo-Salat und gegrillte Gambas mit Jamón.

Dann ging es auch schon wieder weiter nach Playa de Las Américas, wo wir Freunde treffen wollten und die fröhlichen Tenerifeños von Los Abrigos feierten ausgelassen weiter. Wer im nächsten Jahr Mitte Oktober an der Südküste Teneriffas seinen Urlaub verbringt, sollte sich unbedingt das Fest “Otoño en Los Abrigos” anschauen – es ist viel leckerer, fröhlicher und sonniger als ein Herbstfest im regnerischen Daheim.

Natalie D.
aus Leipzig
 

Jetzt Unterkunft finden

zurück zur Blogübersicht

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/blog/tapas-festival-los-abrigos.html