Ferienhaus Canarias

Rock Coast Festival - ein musikalisches Highlight in Santa Cruz

Zwischen dem 24. und 26. Mai wird in Santa Cruz de Tenerife ein Musikfestival stattfinden, das in diesem Ausmaß auf den Kanarischen Inseln erstmalig ist: das „Rock Coast Festival“. Es soll ein abgegrenztes Gebiet am Ende des Hafens von Santa Cruz in Richtung des weißen Sahara Strands von Las Teresitas zu einem großen Vergnügungspark machen. Vorgesehen sind, parallel zum musikalischen Stelldichein, Verkaufsstände, Zonen für verschiedenste sportliche Aktivitäten, ein Gamerbereich, Modebereich, Kinderbereich uvm.

Im Mittelpunkt werden aber die Auftritte internationaler Größen der Musikszene stehen. Bisher wurden u. a. Künstler wie Smashing Punpkins, Marylin Manson, Fatboy Slim, Sepultura, Ben Harper und Cypress Hill bestätigt. Aber auch lokale kanarische Musiker und Bands sind verpflichtet worden, so z. B. This Drama, Rolling Hackers und The Monos.

In einer Pressekonferenz im Rathaus von Santa Cruz kündigte Leopoldo Mansito, der Sprecher vom Veranstalter LM Producciones an, dass das „Rock Coast Festival“ ein großartiges und vielfältiges Event werde, dessen Kosten bei etwa 5 Millionen Euro liegen. Es wird eine Mainstage, auf der sich die internationalen Bands vor bis zu 50.000 Zuschauern die Klinke in die Hand geben und mehrere kleinere Bühnen für die einheimischen Künstler, geben. Insgesamt sollen mit dem 3-tägigen Festival bis zu 100.000 Personen angelockt werden. Es ist geplant, dass an jedem Tag des „Rock Coast Festivals“ von 12 bis 3 Uhr Unterhaltung non stop geboten wird. Das Festivalgelände soll im Stil eines Vergnügungsparks gestaltet werden.

Mansito verglich das geplante Festival mit dem Musikfestival „Rock in Rio“ und dem spanischen „BBK Live“ in Bilbao. Zwar verfüge man nicht über die finanziellen Mittel, um etwas Vergleichbares wie „Rock in Rio“ auf die Beine zu stellen, aber man wolle die Grundgedanken aufgreifen und dann einen Mittelweg zwischen „Rock in Rio“ und dem „BBK Live“ gehen. Bei „Rock in Rio“ handelt es sich um ein seit 1985 unregelmäßig ausgetragenes Festival mit renommierten internationalen Künstlern, u. a. AC/DC, Queen, Metallica, Tina Turner, Amy Winehouse, Shakira, Alejandro Sanz. Jedes Jahr waren bis zu 500.000 Menschen vor Ort um sich das Spektakel anzusehen. 2004 wurde es erstmals in Lissabon, 2008 auch in Madrid veranstaltet. Das „BBK live Bilbao“ wird seit 2006 jährlich veranstaltet und zog regelmäßig über 100.000 Musikfreunde an. Künstler hier u. a. Rammstein, Lenny Kravitz, Mando Diao, Incubus, ZZ Top, Kaiserchiefs und Pearl Jam.

Finanzieren wird sich das Event größtenteils durch den Verkauf der Eintrittskarten. Zwar haben sich die kanarische Regierung, die Stadt Santa Cruz und das Hafenamt zu Sponsoren erklärt, aber große Beträge können diese allesamt nicht erübrigen. Für den ersten und dritten Tag kostet eine Karte jeweils 60 Euro, am zweiten Festivaltag 50 Euro. Es kann auch ein Ticket für alle drei Tage zum Preis von 120 Euro erworben werden.

zurück zur Blogübersicht

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/blog/rock-coast-festiva-santa-cruz.html