Ferienhaus Canarias

Neues Marketingkonzept für Puerto de la Cruz

Das an der Nordküste von Teneriffa gelegene Puerto de la Cruz gehört zu den beliebtesten Städten der Insel. Zu Füssen des malerischen Orotavatals lässt sich hier auch Sonne, Strand und warmes Wetter genießen. Wenn Sie hier ein Apartment beziehen, erwartet Sie allerdings noch viel mehr. Diesem Umstand zollen Veranstalter, Hoteliers, Gastronomie und Tourismusbehörden jetzt Tribut. Die neue Marketingstrategie soll verstärkt auf die außergewöhnlichen Alleinstellungsmerkmale von Puerto de la Cruz aufmerksam machen. Urlaub bietet eine breite Auswahl an Aktivitäten, der die privaten Ferien entscheidend bereichert.

Als einer der großen Vorzüge der Stadt soll die einzigartige Identität betont werden. Kaum ein anderer Ort auf den Kanaren verfügt über eine so umfangreiche historische Entwicklung und Tradition wie Puerto de la Cruz. Die Stadt beherbergt seit Generationen alteingesessene Gastronomie. Die historische Bausubstanz führt zu einer kulturellen Ausstrahlung, die Besuchern eine einzigartige Atmosphäre und Charakteristik bietet. Das neue Marketing will die Funktion einer geografischen und kulturellen Perle auf Teneriffa hervorheben.

 

Urbane und gleichzeitig dörfliche Atmosphäre

Wunderschöne historische Häuser in der Altstadt von Puerto de la Cruz Bei Ihrem Urlaub aus Teneriffa haben Sie mit Puerto de la Cruz ein Ziel zur Auswahl, das viel zu Schade ist, um nur als Strand- und Sonnenziel beschrieben zu werden. Bei der Neupositionierung beabsichtigen die Stadtväter, die vorhandene Substanz zusammen mit einigen Neuerungen und geplanten Projekten zu kommunizieren. Wer privat Urlaub in einem Apartment in Puerto de la Cruz macht, muss nicht auf Sonne und Strand in fußläufiger Entfernung verzichten. Die besondere Attraktivität entsteht aus einer kleinstädtischen Infrastruktur, die abwechslungsreiche und praktische Gesichtspunkte perfekt vereint.

Mit seinen etwa 30.000 Einwohnern bildet die Küstenstadt die ideale Größe, um ihren gemütlichen dörflichen Charakter mit einer städtisch geprägten Angebotsfülle zu vereinen. Gerade im Urlaub als Selbstversorger mit eigenem Apartment werden Sie vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten schätzen, ohne den Eindruck einer touristischen Monokultur zu bekommen. In den historischen Gassen werden finden sich immer wieder Marktstände und Einzelhandelsgeschäfte, die lokale Zutaten und Spezialitäten anbieten.

 

Jetzt Ferienwohnung & Finca in Puerto de la Cruz & Umgebung finden

 

Anlehnung an den Ursprung und die Geschichte des Fremdenverkehrs

Schöne Terrassencafes an der Promenade von Puerto de la Cruz Das vor etwa 500 Jahren gegründete Puerto de la Cruz wuchs vor allem im 17. Jahrhundert zu einem Fischerei- und Befestigungshafen. Offizielles Gründungsjahr der Stadt war 1808 und schon bald besuchten erste Touristen die Stadt. Gegen Ende des gleichen Jahrhunderts eröffneten die ersten Hotels. Nach einem kurzen unkontrollierten Bauboom in den 1960er-Jahren wurde durch den Künstler Cesar Manrique aus Lanzarote seit 1971 wieder auf das kulturelle Erbe geachtet. Diese Entwicklung führte zu dem "organischen" Zusammenwachsen von touristischer Infrastruktur und historischem Altbestand, den es an keinem anderen Ort der Kanaren gibt. Als besondere historische Sehenswürdigkeiten erzählen folgende Sehenswürdigkeiten aus der Geschichte. Der Künstler Cesar Manrique entwarf unter anderem auch das wunderschöne Meeresschwimmbad "Lago Martianez"

1. Alter Hafen

2. Historische Altstadt mit dem Plaza del Charco

3. Botanischer Garten (Jardin Botanico)

4. Gartenstrand (Playa Jardin)

5. Kloster Los Realejos (Meson de Monasterio)

6. Etwa dreißig denkmalgeschützte Gebäude und Plätze

 

Blick auf den Strand am ende der Promenade von Puerto de la Cruz Im Rahmen des neuen Marketings stehen vor allem zwei Projekte im Fokus, die möglichst bis spätestens 2017 begonnen werden sollen. Sie lehnen sich direkt an die geschichtliche Bedeutung der Stadt an. Geplant ist ein neuer Sport- und Fischereihafen, der neben einer Vielzahl neuer gastronomischer Angebote auch eine Einkaufsmeile mit einer attraktiven Auswahl an Einzelhandelsgeschäften beherbergen soll. Im Rahmen dieses Projekt soll auch die sich schon lange im Gespräch befindende Fähranbindung auf die Nachbarinsel La Palma endlich umgesetzt werden.

 

Aktivitäten in der Stadt und Umgebung

Erklärtes Ziel des neuen Marketings ist es außerdem, Aktivurlauber direkte und gezielter anzusprechen. Insbesondere Urlauber aus Deutschland und England, die mehr als Sonne und Strand suchen, werden anvisiert. Dabei hilft auch, dass ein neu eröffnetes Fischereimuseum, das archäologische Museum und besondere Orte wie der Orchideengarten (Jardin de orquideas) oder der Loro Park die Beschäftigungsangebote ergänzen. Historische Substanz und viele Freizeiteinrichtungen bilden das Fundament der Neupositionierung.

 

🏠 Ferienwohnungen direkt in Puerto de la Cruz 🏠

 

zurück zur Blogübersicht

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/blog/marketingkonzept-puerto-de-la-cruz.html