Ferienhaus Canarias

Teneriffas vitaminreiche Kaktusfeigen

Kaktus mit HerzGesund und vielseitig...ein fruchtiges Wunder

Ob als erfrischender Saft, köstlich süße Marmelade oder einfach so, frisch ausgelöffelt, verzehrt – Kaktusfeigen sind kleine Vitaminbomben, die es zu probieren lohnt. Wer sich nicht von den kleinen Stacheln an der Außenhaut abschrecken lässt, kann sein fruchtiges Wunder erleben.

Gerade jetzt im Oktober haben die intensiven, dunkelroten Kaktusfeigen wieder Saison auf Teneriffa. Man findet sie in den Super-, und auf Bauernmärkten, sowie an kleinen Ständen der Tinerfeños am Straßenrand.
Doch wer etwas Zeit erübrigen kann und Abenteuer liebt, sollte sich die Mühe machen und mit Körbchen, festem Schuhwerk, Gartenhandschuhen und einem Pflückwerkzeug (zwei Löffel, Nudelzange oder ähnliches) ausgestattet selbst die trockenen Landschaften Teneriffas plündern.
Gerade die Gegend um San Isidro bietet ideale Voraussetzungen für Kakteen, die an atemberaubenden Schluchten (barrancos) auf kargen und trockenen Böden wachsen.


Die geernteten Kaktusfeigen sollten anschließend über Nacht in Wasser eingeweicht werden, damit sich die Stacheln von der Außenhaut lösen. Am nächsten Tag kann man die Früchte nochmal mit einer Bürste abreiben, um sicher zu gehen, dass der fruchtige Genuss keinen stachligen Beigeschmack hat.

 

Jetzt Unterkunft finden

 

Kaktusfeige

Gesund und schmackhaft

Erwähnenswert sind die zahlreichen gesunden Inhaltsstoffe der Kaktusfeigen: Die für die dunkelrote Farbe verantwortlichen Betalainen wirken antioxidativ, d.h. sie wirken der Hautalterung entgegen.
Dazu kommt die Süße des Invertzuckers (den man sonst im Bienenhonig findet), die sich positiv auf Diabetes auswirken kann. Man stellte zudem fest, dass Kaktusfeigenextrakt eine Krebszellen hemmende Wirkung zeigt.
Darüber unterstützen Mineralstoffe (Magnesium, Kalium, Natrium, Eisen, Phosphor, Calcium), Vitamine (Vitamin C und E, sowie Betakarotine) und alle essentielle Aminosäuren (Glutamin entgiftet, Serin stärkt den Leberstoffwechsel, Prolin sorgt für festes Bindegewebe, GABA stärkt die Nerven und Taurin wirkt leistungsfördernd) die Senkung des Cholesterinspiegels, die Verdauung (aufgrund der Ballaststoffe) und die Entschlackung des Körpers.

 

Probieren Sie die schmackhafte, kleine Zauberfrucht der sonnigen Kanareninsel Teneriffas. Ein Geschmackserlebnis erwartet Sie!

Weitere Geschmackserlebnisse finden Sie hier!
 

Jetzt Unterkunft finden

zurück zur Blogübersicht

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/blog/kaktusfeigen.html