Ferienhaus Canarias

Warnstufe Gelb– Hitzewelle auf Teneriffa

Die staatliche Agentur für Meteorologie warnt vor hohen Temperaturen:
Hitzewarnung für die kommenden Tage

Trockener Luft, ein klarer Himmel und die intensive Sonneneinstrahlung sorgen derzeit für extreme Wärme auf den Kanarischen Inseln.

Warnstufe Gelb: Die Meteorological Agency (AEMET) warnt vor einer Hitzewelle (Sommercalima). Das Thermometer soll auf den Inseln Teneriffa und Gran Canaria auf Werte von über 34 Grad Celsius ansteigen. Bereits in den vergangenen Tagen war die Sommerhitze deutlich zu spüren!

Heiß werden soll es in den nächsten Tagen vor allem im Süden und im Osten von Teneriffa - besonders Orte in Hanglage und Stadtgebiete sollen von der großen Hitze betroffen sein.

Warnstufe Gelb wurde auch für die folgenden Inseln ausgerufen:  Lanzarote, Fuerteventura, La Gomera, El Hierro.

Die große Sommerhitze soll voraussichtlich bis zum nächsten Donnerstag anhalten.

Schützen Sie sich vor der Hitze

Extreme Hitze kann den Körper überlasten - gesundheitliche Probleme können auftreten. Hohe Temperaturen belasten Herz und Kreislauf. Ungeeignete Kleidung, Flüssigkeitsmangel und körperlichen Aktivitäten verstärken die Belastung zusätzlich.

Wer unter einer Herz-Kreislauf-Erkrankungen leidet, muss sich an heißen Tagen besonders gut schützen. Gefährdet sind vor allem ältere und kranke Menschen.

Macht Ihnen Ihr Kreislauf Probleme, so ist es ratsam, die Beine hochzulegen.
Kühlen Sie Gesichts und Körper mit kalten feuchten Tüchern oder besprühen Sie sich mit kaltem Wasser.

Tritt keine Besserung ein, sollten Sie einen Arzt rufen!

Was Sie tun sollten

  • Trinken! Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich – vorzugsweise 3 bis 4 Liter Wasser (oder Mineraldrinks) pro Tag.
  • Trinken Sie keinen Alkohol!
  • Meiden Sie fette und schwer verdauliche Speisen. Reichhaltige Mahlzeiten belasten Ihren Körper zusätzlich. Bevorzugen Sie Obst und Salate.
  • Tragen Sie luftige Kleidung – möglichst aus Naturfasern. Zu enge Kleidung kann einen Hitzestau im Körper verursachen!
  • Denken Sie (vor allem bei direkter Sonneneinstrahlung) daran, an eine Kopfbedeckung zu tragen.
  • Überanstrengen Sie sich nicht: Körperliche Anstrengung erhöht die Körperwärme.
  • Verlegen Sie körperlich anstrengende Tätigkeiten in die frühen Morgen- oder in die Abendstunden.
  • Lüften Sie Haus (oder Wohnung) nur am Morgen und am Abend. Tagsüber sollten Gardinen, Rollläden und (oder) Jalousien den Raum verdunkeln und ihn vor der Hitze abschirmen.

Denken Sie an Ihre Mitmenschen! Sehen Sie nach älteren und kranken Menschen in Ihrer Nachbarschaft – tun Sie das vor allem dann, wenn Sie wissen, dass diese alleine oder getrennt leben.

Wir wünschen Ihnen schöne und gesunde Urlaubstage!

Jetzt Ferien-Unterkunft finden

zurück zur Blogübersicht

Ferienhaus in Arafo
Ferienhaus in Arafo
Ferienhaus mit Pool & Meerblick
Ferienhaus mit Pool & Meerblick
Ferienwohnung Poris de Abona
Ferienwohnung Poris de Abona
FeWo mit Meerblick & Pool
FeWo mit Meerblick & Pool

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/blog/hitzewelle-teneriffa.html