Ferienhaus Canarias

Teneriffa... Dia de la Candelaria - Candelaria und Alcalá

Küste von CandelariaAuf Teneriffa und den Kanarischen Inseln ist die Fiesta für ihre Schutzpatronin Nuestra Senora de la Candelaria in der Woche um den 15. August eines der wichtigsten Ereignisse des Jahres. In Candelaria und Alcalá finden die größten Feierlichkeiten statt. Wichtiger Bestandteil ist immer ein beeindruckendes Feuerwerk.

 

Jetzt Unterkunft finden

 

Historischer Hintergrund

Laut einer Legende entdeckten zwei Guanchen-Schäfer am Socorro-Strand im Jahr 1392 eine Statue der Madonna mit einem Kind auf dem Arm und einer Kerze in der Hand. Sie brachten die Figur in eine natürliche Höhle und berichteten ihrem König, dem Mencey von Güímar von dem Fund. Dieser ließ die Figur, die er Chaxiraxi nannte, in einer Höhle bei Chinguaro aufstellen und die heidnischen Guanchen verehrten sie als Heiligtum. Über die tatsächliche Herkunft der Heiligen Frau gibt es bis heute nur Vermutungen. Neben der Höhle von San Blas, in der die Statue stand, wurde ein Dominikaner-Kloster erbaut. Das Wallfahrtsziel für die Gläubigen der Insel wurde der Ort Candelaria. Auf dem Vorplatz der großen Basilika, auf deren Altar nun seit über 600 Jahren Nuestra Senora de la Candelaria thront, versammeln sich jährlich an den Feiertagen am 2. Februar und 15. August tausende Gläubige. Im Jahr 1867 wurde die Heilige Jungfrau von la Candelaria zur Schutzpatronin der Kanaren erklärt. Die Canarios sind bis heute fest davon überzeugt, dass ihre Schutzheilige Wunder bewirkt.

 

Basilika von Candelaria

Fiesta in Candelaria

Die Wallfahrt im Sommer ist für die meisten Tinerfeños jedes Jahr eines der wichtigsten Ereignisse. Am 14. August pilgern viele mit dem Auto oder zu Fuß nach Candelaria und versammeln sich in ihren malerischen Gewändern auf dem großen Platz der Basilika, um an der traditionellen Fiesta de la Virgen de Candelaria teilzunehmen. Die Einwohner des Ortes kleiden sich an diesem Tag wie die Guanchen mit Fellen und Stöcken. Ein riesiges Feuerwerk läutet die Prozessionen ein, an deren Ende die Madonna Einzug in die Basilika hält. Um am nächsten Tag an weiteren Prozessionen teilzunehmen, schlagen die Pilger auf dem Platz und den umliegenden Gassen ihr Nachtlager auf. In Gruppen sitzen sie beisammen, reden und essen mitgebrachte Speisen. Anschließend wird zu Gitarrenmusik gesungen und nach und nach sinken die Pilger in den Schlaf.

 

Alcala auf Teneriffa

Fiesta in Alcalá

Ebenso wie Candelaria feiert auch der Küstenort Alcalá in der Woche um den 15. August ein berauschendes Fest für Nuestra Senora de la Candelaria. Jeden Tag ist Fiesta mit Musik auf der Plaza. Der alljährliche Höhepunkt der Feierlichkeiten ist ein gigantisches Feuerwerk in der Nacht des 15. August um ca. 23:00 Uhr. Die Fuegos de Alcalá sind bekannt für die Größe und Dauer des Feuerwerks, sowie für das einzigartige Bild, das durch die Zündung der Feuerwerkskörper von verschiedenen Punkten aus entsteht. Es gilt als das schönste Feuerwerk der Insel. Die Nacht wird auch als Noche Magica, also Magische Nacht bezeichnet.

 

Jetzt Unterkunft in Teneriffa Süd finden

zurück zur Blogübersicht

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/blog/fiesta-candelaria-alcala.html