Ferienhaus Canarias

Ferienhaus Canarias ♥ auf Facebook ♥

Facebook Profilbild Teneriffa FerienhausSind Sie auch schon bei Facebook? Wir schon ...

Technische Revolution bei Ferienhaus Cananias…

Facebook ist ein kostenloses, soziales Netzwerk mit rund einer Milliarde Nutzern. Es gehört in Deutschland zu der zweithäufigsten, angeklickten Seite im Internet. An erster Stelle steht natürlich Google.

 

Aber was genau ist Facebook?

Es handelt sich um ein Online Social Network (OSN), das es ermöglicht, ein eigenes Profil, eine Art Chronik, anzulegen und es im Internet zu präsentieren. Der User hat die Möglichkeit, eine Freundesliste anzulegen, in der er alten Freunde/ Bekannten oder auch neuen Freundschaftsanfragen schickt. Mit diesen Freunden kann er Informationen austauschen, indem er Beiträge auf seiner Seite veröffentlicht und die Freunde diese „liken“ können. Der „Gefällt mir“ Button ist das Markenzeichen von Facebook. Die Nutzer können mit nur einem Klick etwas zustimmen. Diese Art der Kommunikation basiert auf der Interaktion der User. Sie nutzen die Plattform zum Pflegen ihrer Beziehungen und zur Zusammenarbeit. Es können Interessen-Gruppen gegründet werden. Hier können die Beteiligten miteinander chatten, also Nachrichten verschicken, sich austauschen oder zu Veranstaltungen einladen. Neben den persönlichen Beiträgen werden offizielle Artikel präsentiert, die den Nutzer eventuell interessieren könnten. Werbeanzeigen werden auf dem persönlichen Profil eingeblendet. Über einen Marktplatz „Kleinanzeigen“ können die User Dinge verkaufen. Informationsvermittlung innerhalb einer Community steht im Mittelpunkt.

Facebook - immer eine gute Entscheidung?

Seit Facebook im Jahr 2004 entwickelt und veröffentlicht wurde, kommt immer wieder Kritik wegen fehlender Datenschutzbestimmungen und nicht ausreichend geschützter Privatsphäre auf. Der Bundesverband der Verbraucherzentralen in Deutschland warnt vor dem Portal. Internetaktivitäten, sogenannte „Likes“, würden gesammelt und ausgewertet werden. Nicht genug! Es würden Privatdaten herangezogen und diese für Werbungszwecke verwendet werden. Aber wie funktioniert das Ganze? Für den Nutzer ist dies manchmal nicht ersichtlich, da diese Prozesse im Hintergrund ablaufen. Die meisten Internetseiten setzen sogenannte „Cookies“ (englisch für Krümel). Diese Dateien werden bei jedem Besuch der Internetseite gesetzt und können sich an die Aktivitäten im World Wide Web erinnern. Sie analysieren das Nutzerverhalten und fertigen ein Profil des Users an. Bei Besuchen anderer Webseiten werden entsprechende Werbeanzeigen angezeigt. Das Setzen von Cookies ist eine gängige Methode im Internet. In manchen Fällen erleichtern sie die Nutzung des Internets. Jedoch bedeuten sie auch das Auskundschaften der Privatsphäre. Dem User ist nicht klar, welche persönlichen Daten für welche Absicht verwendet werden. Er sollte der Verwendung seiner persönlichen Daten ausdrücklich zustimmen. Datenschutz wird in Deutschland eben groß geschrieben. Dies wäre bei Facebook nicht gegeben. Facebook an sich agiert als Werbeplattform. Es nutzt die erhaltenen Daten der User, um entsprechende Werbung oder Anzeigen zu schalten, die den Nutzer laut seines elektronischen Profils interessieren könnten.

Seit Ende Januar 2015 hat Facebook seine Richtlinien erneuert. Auf der Internetseite kann sich jeder genau über die Datenschutz Richtlinien erkundigen und individuelle Einstellungen vornehmen.

Der elektronische Fingerabdruck im Internet

Jeder Internet – Nutzer hinterlässt einen sogenannten „elektronischen Fingerabdruck“ im Netz. Die Frage ist nur, wie groß darf dieser sein?

Jeder entscheidet für sich, ob er sich an diesem sozialen Netzwerk beteiligen möchte. Wer jedoch mitmacht, erklärt sich automatisch mit den Nutzungsbedingungen einverstanden. Genau informieren und abwägen heißt hier Devise! „Facebook-Dienste“ kann man entweder ablehnen oder akzeptieren. Ein Zwischending gibt es nicht. Ist es wichtiger, anhand eines sozialen Netzwerks, mit Freunden zu kommunizieren und Interessen zu teilen? Ist es gut, ständig und überall erreichbar zu sein? Oder möchte man seine Daten schützen und gar nicht im Internet agieren? Entscheidungen, die einem keiner abnehmen kann. Fakt ist: Jeder Internet – Besuch und jede Aktion hinterlässt einen „elektronischen Fingerabdruck“. Nicht nur bei Facebook...

Facebook Bild Teneriffa von Teneriffa Ferienhaus

Aber wir finden – Facebook lohnt sich!

Wir können mit Ihnen besser in Kontakt bleiben. Sie können immer sehen, was wir gerade machen. Wir haben uns dazu entschlossen, bei Facebook Ihnen unsere neusten Unterkünfte vorzustellen. So haben Sie alle wichtigen Neuerungen auf einen Blick parat und können Ihren wohlverdienten Urlaub planen. Des Weiteren finden Sie auf unserer Facebook-Seite aktuelle Angebote. Lassen Sie sich von besonderen Preisen oder von einer traumhaften Unterkunft vom Hocker hauen! Wir möchten Sie mit unserer Jahre lange Erfahrung im Bereich Vermietung von Ferienhäusern und Ferienwohnungen unterstützen und zu einem schönen Urlaub auf Teneriffa beitragen. Gerne können Sie uns auch per Facebook kontaktieren. Wir antworten Ihnen so schnell wie möglich.

Besuchen Sie uns auf Facebook unter

https://www.facebook.com/Teneriffa.Ferienhaus

 

Wir freuen uns, wenn Ihnen unsere Seite gefällt. Für Anregungen sind wir jederzeit offen.

Wir sehen uns auf Facebook…

zurück zur Blogübersicht

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/blog/ferienhaus-canarias-auf-facebook.html