Ferienhaus Canarias

Cueva del Viento – die längste Lavahöhle der Europäischen Union

Die “Höhle des Windes”: Im Norden Teneriffas - unweit der Gemeinde Icod de los Vinos – können Sie eine der längsten Lavahöhlen dieser Welt finden. Die Cueva del Viento ist längst noch nicht vollständig erforscht – unzählige Wege erstrecken sich durch das Höhlensystem. Wissenschaftler haben bisher 17 Kilometer der Höhle erschlossen. Bis zur vollständigen Erschließung der Cueva del Viento wird vermutlich noch sehr viel Zeit vergehen, denn die Erkundung der Höhle hat sich als mühsam und beschwerlich erwiesen, zumal alle erschlossenen Gänge kartographiert werden müssen.

Im Juni 2008 wurde erstmals ein Abschnit der Lavahöhle für Besucher freigegeben. Zu besichtigen sind derzeit rund 180 Meter des Höhlensystems.

Das Alter der Höhle wird nach bisherigen Erkenntnissen auf bis zu 30.000 Jahre geschätzt. Entstanden ist die Cueva del Viento durch einen Vulkanausbruch.

Etwa 190 Tierarten sind in der Höhle beheimatet, 15 Arten wurden erstmals in der Cueva del Viento entdec

 Öffnungszeiten und Führungen

Die Höhle ist von Dienstag bis Samstag in der Zeit von 9 bis 16 Uhr geöffnet.
Führungen finden um 10 Uhr, 12 Uhr, 13 und 14 Uhr statt.

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Wenn Sie an einer der begehrten Führungen teilnehmen möchten, so sollten Sie sich unter der Rufnummer: 0034 – 922 81 53 39 melden und eine Reservierung aufgeben.

Denken Sie daran, während der rund zweistündigen Führung, unbedingt feste Schuhe und eine lange Hose zu tragen. Die Gänge der Höhle sind unwegsam und schmal.

Vorsicht: Sollte Ihnen bereits ein Aufenthalt in einen engen Raum Probleme bereiten, so sollten Sie auf eine Besichtigung des Höhlensystems besser verzichten.

Ungeeignet ist die Führung ebenfalls für Kinder unter 5 Jahren.

Und: Was kostet es, die Höhle zu besichtigen?

Die Eintrittspreise betragen für Einheimische (sowie für Residenten mit Ausweis) 10 Euro - alle anderen Erwachsenen müssen 16 Euro zahlen.

Für Kinder kostet der Besuch in der Höhle 5 Euro.

Während der Führung – bei der Spanisch, Deutsch, Französisch und Englisch gesprochen wird – erfahren Sie nicht nur alles über die Entstehung der Höhle, Sie lernen auch etwas über die verschiedenen Tiere, die in ihr zu Hause sind.

Übrigens: Die Cueva del Viento ist nicht nur die längste Lavaröhre der Europäischen Union – sie ist gleichzeit auch die längte Lavahöhle des afrikanischen Kontinentes. Wenn Sie schon in Icod sind dann besuchen Sie doch auch den größte Drachenbaum der Welt - den "Drago Milenario", ein Baum um den sich uralte Legenden ranken. Es lohnt sich!

🏠 Schöne Unterkünfte in der Region Icod de los Vinos finden 🏠

 

zurück zur Blogübersicht

Haus im Wandergebiet Icod
Haus im Wandergebiet Icod
Ferienhäuschen Icod de los Vinos
Ferienhäuschen Icod de los Vinos
La Vega/Haus mit Panorama-Meerblick
La Vega/Haus mit Panorama-Meerblick
Pension in Icod de Los Vinos
Pension in Icod de Los Vinos

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/blog/cueva-del-viento-hoehle-des-windes.html