Ferienhaus Canarias

Cirque du Soleil Teneriffa - Die Insel jubelt

Zum ersten Mal zeigten die Artisten des Cirque du Soleil auf Teneriffa ihr Können und übertrafen jegliche Erwartung. Mit der phänomenalen Show ALEGRÍA (= Jubel) wurde das Publikum in eine Welt aus Barock und Moderne, Phantasie und purer Lebendigkeit entführt. In der Kultur- und Sporthalle in La Laguna im Norden Teneriffas brachten die bunt gekleideten Künstler viele Herzen gleich mehrere Male zum kurzzeitigen Stillstand. Weltweit bringt der Zirkus Menschen jeder Altersklasse zum Staunen und auch wir gehören nun zu den Glücklichen, die endlich einmal diese Faszination erleben durften. Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet eine kleine Insel namens Teneriffa uns diese Möglichkeit bieten würde?

Jetzt Unterkunft in Teneriffa Nord finden


Schon auf dem Weg gen Norden steigt der Puls immer mal wieder an, sobald man es sich erneut vor Augen hält: Cirque du Soleil! Nicht zu glauben. Nachdem jahrelang der heimliche Wunsch gehegt wurde, dieses Ensemble aus sich biegenden, hoch fliegenden, springenden und singenden Artisten zu sehen, ist es nun endlich passiert. Wir waren Teil einer wunderbaren Mischung aus atemberaubenden Kunststücken und urkomischen Gags. Die Show hatte alles: Energie, Grazie, Humor, begleitet von einer Live-Musik, die die Emotionen verrückt spielen ließ. Prächtige Kostüme unterstützten außerdem den Eintritt in eine Welt der Lebensfreude.

Santa Cruz de Tenerife -Cirque du Soleil
Es begann zunächst harmlos mit dem Auftritt der Band in Form einer barock gekleideten Marschkapelle in weiß, angeführt von einem buckligen Zirkusdirektor mit rotem Frack. Hier und da tauchten ein paar witzig aussehende Figuren auf, die letztendlich meist nur im Weg standen und die Stunts der Artisten untersützten, indem diese über sie rübersprangen. Nachdem die Sängerin klangvoll die Einleitung vollbracht hatte, stellten sich die Clowns vor, die ganz klassisch mit roter Nase, riesigen Schuhen und bunter sowie zerfetzter Kleidung auftraten. Obwohl man bei vielen Gags das Ende erahnen konnte, musste man doch jedes Mal herzlich lachen, bis der Bauch weh tat.

Auch das Publikum wurde integriert, indem es Papierflieger auf die Bühne zurück schweben lassen musste oder einen Stunt nachahmte - zusammen mit den natürlich vollkommen kompetenten Clowns.
 

 

Nach dem recht leichten Einstieg in die Show ging es sogleich hoch hinaus. Das Synchron-Trapez ließ uns den Atem anhalten. Während zwei Artisten gleichermaßen gefährlich wie wunderschön anzusehene Manöver vorführten, schreckte das Publikum immer wieder zusammen und atmete erleichtert auf.

Heiß wurde es, als zwei Tänzer mit dem Feuer spielten. Man sah nur noch Flammen auf der Bühne, die schnell und doch elegant um die beiden Artisten herumwirbelten. Der antreibende Rhythmus ließ den Puls noch weiter ansteigen.

Cirque du Solieil auf Teneriffa
Eher ruhig ging es bei den mongolischen Kontorsionskünstlern daher, allerdings fragte man sich, ob die beiden noch im Besitz einer Wirbelsäule sind, bei solch Windungen und Verbiegungen. Ebenfalls ein Meisterwerk an Körperkontrolle war der Auftritt des auf Rohren balancierenden Artisten, der mit Kraft und Biegsamkeit sehr elegante Figuren darstellte.
Eine sehr schnelle Nummer war die der Trampolinkünstler. Sie sprangen kreuz und quer, so dass man kaum mit den Blicken folgen konnte. Immer höher sprangen sie und landeten stets sicher auf ihren Beinen. Die Trampoline wurden ebenso schnell sichtbar wie sie wieder verschwanden. Den Bühnenbildnern sei daher an dieser Stelle ein großes Lob ausgesprochen.
Eine weitere Artistin beindruckte mit der Beherrschung mehrerer Reifen, die um Beine, Arme und Hüfte schwangen sowie Seidenbändern, die sie elegant um sich herum schweben ließ. Ein Maß an Geschicklichkeit zum neidisch werden.

Die wohl todesmutigsten Artisten waren die der Russischen Barren, die sich in mehr als gefährliche Höhen schwingen ließen und die des Luft-Recks, die in 12 m Höhe Herzstillstand verursachende Stunts aufführten. Welche Erleichertung, sie am Ende auf festem Boden zu sehen.

Es war und ist ein Spektakel und die Einwohner sowie Urlauber Teneriffas empfingen mit Freude diesen einzigartigen Circus in La Laguna / Santa Cruz de Tenerife. Wir haben alle Gefallen an dieser Art Nervenkitzel gefunden und sagen daher: Bitte beehrt uns bald wieder!

Elke J. aus Berlin

Jetzt Unterkunft finden

zurück zur Blogübersicht

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/blog/cirque-du-soleil-teneriffa.html