Ferienhaus Canarias

Kanarischer Bananenkuchen – ein einfaches Rezept

Dass es auf Teneriffa viele Bananen gibt, das wissen Sie sicher längst und wahrscheinlich haben Sie auch schon von dem außergewöhnlichen Bananenwein Platé gehört.

Dann ist es an der Zeit, Ihnen jetzt eine weitere regionale Spezialität vorzustellen - einen leckeren kanarischen Kuchen, der sowohl zum Nachtisch als auch zum Nachmittagskaffee ganz besonders gut schmeckt.

Der köstliche Bananenkuchen ist schnell und einfach zubereitet.
Hier finden Sie die Zutatenliste und das Rezept. Probieren Sie es aus!

Diese Zutaten brauchen Sie:

  • 3 Eier
  • 2 Bananen
  • 300 g Mehl
  • 125 g. Butter
  • 125 g Zucker
  • Zitronensaft
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1 Schuss Vollmilch
  • 3 Esslöffel Weinbrand (nach Geschmack)
  • 50 g klein gehackte Walnusskerne
  • 100 g Schokoladenkuvertüre
  • Margarine zum Einfetten der Backform

Die Zubereitung:

Sie benötigen eine Rührschüssel, einen Schneebesen oder Mixer, ein Messer, einen Teelöffel, eine Kastenbackform und natürlich einen Backofen!

Heizen Sie den Backofen auf 180° vor und fetten Sie Ihre Backform ein.

Greifen Sie dann zu Schüssel und Schneebesen und bereiten Sie den Teig zu:

  • Geben Sie zunächst die Butter in Ihre Schale und rühren Sie diese solange bis sie schaumig wird.
  • Geben Sie dann die beiden Eier, die Nüsse, das Backpulver, 1/2 Teelöffel Zimt und die Milch dazu.
  • Verrühren Sie die Zutaten sorgfältig miteinander.
  • Schälen Sie die zwei Bananen und schneiden Sie sie in etwa gleich dicke Scheiben.
  • Beträufeln Sie die Bananenscheiben mit etwas Zitronensaft.
  • Teilen Sie den Teig in drei gleichgroße Teile.
  • Füllen Sie einen Drittel der Masse in Ihre Kastenform.
  • Drücken Sie den Teig auf dem Boden der Backform leicht an.
  • Belegen Sie den Teig mit der Hälfte Ihren Bananenscheiben.
  • Wenn Sie mögen, können Sie nun ein wenig Weinbrand darüber geben.
  • Nehmen Sie das nächste Drittel Ihres Teiges und bedecken Sie die Bananenscheiben damit.
  • Belegen Sie den Teig mit den restlichen Bananenscheiben.
  • Geben Sie nun das letzte Drittel vom Teig in die Backform.

Stellen Sie Ihren Kuchen in den vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) – dort muss er jetzt - bei 180 Grad – für etwa eine Stunde backen. Mithilfe eines Holzstäbchens (Schaschlikspieß), können Sie leicht feststellen, ob der Kuchen fertig ist.

Lassen Sie den fertig gebackenen Kuchen gut abkühlen. Schmelzen Sie die Schokoladenkuvertüre und geben Sie diese über das leckere (ausgekühlte) Bananengebäck.

Übrigens: Der Bananenkuchen bleibt lange saftig – Sie können ihn auch noch nach einigen Tagen genießen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren des Rezeptes und hoffen, dass Ihnen der Bananenkuchen gut gelingt. Lassen Sie es sich schmecken!

Jetzt Finca Unterkunft finden

Ferienhaus mit Pool & Meerblick
Ferienhaus mit Pool & Meerblick
Apartment mit Pool in San Andrés
Apartment mit Pool in San Andrés
Medano: FeWo in Meerlage + WiFI
Medano: FeWo in Meerlage + WiFI
Kl. Landhotel - Suite mit Balkon
Kl. Landhotel - Suite mit Balkon

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.teneriffa.ferienhaus-canarias.net/bananenkuchen-rezept-r300.html